Space for Inspiration 2018
Agency

Einladung für Medienvertreter zur Konferenz „Space for Inspiration“

15/10/2018 251 views 4 likes
ESA / Space in Member States / Austria

Medienvertreter sind zur zweiten internationalen Konferenz „Space for Inspiration eingeladen, die die Europäische Weltraumorganisation vom 29. bis 31. Oktober im spanischen Bilbao veranstaltet. Sie richtet sich an alle, die an der Weltraumexploration und ihrer Bedeutung für uns interessiert sind.

Im Rahmen des diesjährigen Themas „Living in our Universe“ wird es darum gehen, wie die Raumfahrt ein wirksames Instrument für einen positiven Wandel und neue Geschäftsmöglichkeiten auf unserem Planeten Erde sein kann.

Auf dem umfangreichen Programm der zweitägigen Konferenz stehen Diskussionen für neue Denkanstöße, bahnbrechende Forschungsergebnisse und interaktiver Erfahrungsaustausch. Zu den mitreißenden Sprechern gehören Technologie- und Industrievisionäre, Entscheidungsträger und Investoren. Die Ideen, um der Weltraumexploration neuen Schub zu verleihen, reichen von künstlicher Intelligenz über intelligente Werkstoffe und virtuelle Realität bis hin zur Automatisierung.

Neue Ära der Weltraumexploration

„Europa ist bereit, neue Inspirationen zu geben und mehr Geschäfts­möglichkeiten im Orbit zu verwirklichen. Wir eröffnen mutigen Unternehmen und Forschungsgemeinschaften die Möglichkeit, gemeinsam eine neue Ära der Weltraumexploration einzuläuten“, verkündigt David Parker, ESA-Direktor für bemannte und robotische Exploration.

Die Teilnehmer werden mehr über den neuen Markt für kommerzielle Anwendungen in Erdnähe sowie die Möglichkeiten erfahren, in Zeiten des Wandels die Leistung von Unternehmen steigern zu können.

Medienvertreter werden sich ein Bild davon machen können, welche Vorteile die Weltraumexploration für unseren Planeten hat: von unternehmerischen Perspektiven im Mondorbit bis hin zu Versuchen für ein Leben im Weltraum.

Während der Konferenz werden außerdem die Namen der Gewinner des Wettbewerbs Space Exploration Masters verkündet, mit dem Ideen zur Lösung der wichtigsten Herausforderungen der Raumfahrtindustrie sowie die besten Produkte und Dienstleistungen mit wirtschaftlichem Potenzial gefördert werden.

Start-ups, Unternehmen und Forschungsteams haben sich mit den Herausforderungen von bemannten und robotischen Missionen, mit Ressourcen, Weltraumtourismus und vielem anderem mehr befasst. Partner des diesjährigen Wettbewerbs ist die Weltgesundheits­organisation der Vereinten Nationen, WHO, die sich mit Gesundheits- und Ernährungsfragen befasst.

Höhepunkte des Programms

Die Veranstaltung umfasst Plenarsitzungen, interaktive Workshops und Diskussionen, die neue Horizonte eröffnen sollen.

Montag, 29. Oktober
18.00 Uhr – Beginn der Registrierung
19.00 Uhr – Eröffnung der Ausstellung Space Avenues
19.30 Uhr – Auftaktvortrag von ESA-Astronaut Paolo Nespoli: Geschichten aus dem Weltraum – Ansichten eines Astronauten

Dienstag, 30. Oktober
09.00–18.00 Uhr – Unternehmertag: Kinderwettbewerb Designathon und bester Raumfahrterfinder
18.15 Uhr – Preisverleihung für die Space Exploration Masters
20.00 Uhr – Abendessen und Diskussionen

Mittwoch, 31. Oktober
09.00–17.15 Uhr – Innovations- und Technologietag

Ort
„Space for Inspiration“ findet im Palacio Euskalduna, 4 Abandoibarra Avenue, 48011 Bilbao, Spanien statt.

Mehr über „Space for Inspiration“

Space for Inspiration 2016 in London
Space for Inspiration 2016 in London

Das gesamte Veranstaltungsprogramm einschließlich der Liste aller Vortragenden erhalten Sie hier: http://space4inspiration.esa.int/

Der Auftaktvortrag von Paolo Nespoli hingegen ist in der Universität des Baskenlands anberaumt: EHU – Mitxelena-Auditorium, 3 Abandoibarra Avenue, 48009 Bizkaia Aretoa.

Anmeldung

Medienvertreter mit gültigem Presseausweis und/oder Social-Media-Referenzen werden gebeten, sich für alle programmbezogenen und gesellschaftlichen Veranstaltungen der Konferenz unter folgender Adresse anzumelden:
https://atpi.eventsair.com/space-for-inspiration/press-registration 

Wenn Sie sich den Auftaktvortrag des ESA-Astronauten Paolo Nespoli in der Universität des Baskenlands anhören möchten, registrieren Sie sich bitte hier: 
https://www.ehu.eus/es/komunikazio-bulegoa/harremanetarako

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:

ESA-Kommunikationsbüro im ESAC, Spanien
Tel.: +34 91 81 31 359
E-Mail: comunicacionesac@esa.int

Related Links