Stipendiaten des German Trainee Programmes in Bonn 2017
Agency

Deutsche Raumfahrt- Trainees bei der ESA in Darmstadt

13/12/2018 2329 views 5 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt vergibt auch dieses Jahr wieder Plätze in ihrem German Trainee Programm (GTP). Damit geben sie Absolventen die Möglichkeit, bei der Europäischen Weltraumorganisation ESA an aktuellen Raumfahrtprojekten mitzuarbeiten. Dieses Jahr nehmen sie bereits den 110. Stipendiaten ihr ihr Programm auf. Satellitenbetrieb, Robotik, bemannte und unbemannte Raumfahrt, Erdbeobachtung und Missionsanalyse sind nur einige der spannenden Arbeitsfelder, in denen die Trainees anspruchsvolle Aufgaben bei der ESA übernehmen.

GTP-Stipendiatentreffen im Europäischen Satellitenkontrollzentrum der ESA

Zum diesjährigen GTP-Jahressymposium kommen Neustipendiaten, aktuelle Stipendiaten und Absolventen des Programms vom 17. bis 19. Dezember 2018 im Europäischen Satellitenkontrollzentrum der ESA in Darmstadt zusammen. Im Fokus der Veranstaltung stehen neben den Vorträgen der Stipendiaten über ihre Arbeiten bei der ESA die feierliche Urkundenübergabe an die GTP-Stipendiaten durch Rolf Densing (ESA-Direktor für Missionsbetrieb und Leiter des ESOC) sowie Walther Pelzer (Vorstandsmitglied des DLR und Verantwortlicher für das Raumfahrtmanagement). Das Programm beinhaltet zudem Fachvortäge, eine ESOC-Standortbesichtigung, ein Besuch beim Merck Innovation Center sowie Diskussionen mit PTScientists GmbH zu Karriere-Chancen in der Raumfahrtindustrie.

Zum GTP-Programm

Jedes Jahr vergibt das DLR etwa 10 Plätze im GTP-Programm, womit die Trainees erste Berufserfahrung in Planungs-, Test-, Entwicklungs- und Forschungsaufgaben sammeln und in interdisziplinären Teams gemeinsam mit wissenschaftlichen und technischen Expertinnen und Experten der 22 ESA-Mitgliedstaaten arbeiten können. Für die Dauer der Tätigkeit von 12 bis maximal 24 Monaten erhalten sie ein monatliches Stipendium vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und arbeiten an einem der ESA-Standorte in den Niederlanden, Italien, Frankreich, Deutschland oder Spanien.

Hier finden Sie allgemeine Hinweise zum GTP-Programm.

Textteile veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des DLR.
Siehe unter:
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10857/1527_read-25425/#/gallery/29410
https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10597/1007_read-3447/

Related Links