ESA title
Hauptanwendung der Satellitennavigation: das Verkehrswesen
Agency

Galileo für Europas Bürger: Die Anwendungen

6526 views 10 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Der zivile Markt der Satellitenkommunikation ist bereits heute ein Multimilliarden-Geschäft. Längst haben preiswerte Satellitennavigationsempfänger den Freizeitbereich und die private Nutzung erobert. Experten schätzen die heutigen weltweit getätigten Umsätze mit Navigationsdienstleistungen auf 8 bis 10 Mrd. Dollar. Dabei steht derzeit nur das relativ ungenaue GPS-Signal zur Verfügung. Die Inbetriebnahme von Galileo wird diesem Markt einen weiteren Schub verleihen und vor allem im Dienstleistungsbereich Umsätze generieren und neue Arbeitsplätze schaffen.

Die durch das europäische Satellitennavigationssystem ermöglichten Anwendungen reichen weit über die bloße Positionsbestimmung eines Benutzers und über die reine Zeitbestimmung hinaus. Die Galileo-Anwendungen werden auf integrierten Diensten beruhen, indem Navigationsdaten mit weiteren Informationsschichten wie beispielsweise grafischen Informationssystemen und Datenbanken kombiniert werden.

Die folgende Übersicht über die Anwendungsgebiete stellt den heutigen Wissensstand dar. Vor allem von kleinen innovativen Firmen, Studenten und Doktoranden werden ständig neue Einsatzmöglichkeiten konzipiert und erprobt. Die verschiedensten Nutzungen lassen sich in Kategorien einteilen, die im Folgenden näher betrachtet werden:

 

  • Verkehr
  • Personennavigation
  • Such- und Rettungsdienste
  • Landwirtschaft und Fischerei
  • Umweltschutz und –management
  • Kommunikation
  • Energie
  • Finanzen, Banken, Versicherungen

Verkehr

Hochpräzise Navigation auf der Strasse
Hochpräzise Navigation auf der Strasse

Hier liegt der Kernbereich der Anwendungen. Am Anfang stand die Seefahrt, wo bereits in den siebziger Jahren zivile Schiffe mit entsprechenden Empfängern ausgestattet waren. Heute werden Navigationsgeräte in allen Bereichen des Verkehrs, also dem Luftverkehr, dem Seeverkehr, im Straßen- und Schienenverkehr und sogar für Fußgänger eingesetzt. Ohne eine funktionierende Satellitennavigation vor allem im Logistik- und Verkehrsmanagement geht heute nichts mehr.

Gerade die zivile Luftfahrt erwartet von Galileo bedeutende Fortschritte, denn mit dem Integritätssignal gewährleistet das europäische System ein sicheres Signal, das auch zuverlässige Landeanflüge und Landungen ermöglicht.

Anwendungen im Straßenverkehr sind etwa Navigationshilfen im Fahrzeug, die Flottenverwaltung in Taxi-, Speditions- und Busunternehmen und die Fahrunterstützung. Die Verkehrsüberwachung kann gerade im Bezug auf Haftungsfragen bei Unfällen durch die Speicherung der exakten Position und genauen Zeit sehr hilfreich werden. In Fahrzeuge versteckt eingebaute Geräte können auf Abruf einer Zentrale die Position des Fahrzeuges mitteilen und so dem Diebstahlschutz dienen.

Dem Schienenverkehr werden Anwendungen im Bereich der Zugsteuerung und -überwachung, der Routenverfolgung einzelner Güterwagen zugute kommen. Und die Bürger dürften täglich durch eine Reihe besserer Dienstleistungen davon profitieren, allen voran durch vernetzt arbeitende universelle Fahrgastinformationssysteme.

Personennavigation

Auch Freizeitsportler profitieren von Galileo
Auch Freizeitsportler profitieren von Galileo

Galileo erschließt neue standortbezogene Dienste, indem Positionsbestimmungs- und Kommunikationsdienste in einem Endgerät (Handys, PDAs) zusammengefasst werden. Durch die bekannte Position können Dienstleister dem Benutzer individuell angepasste Informationen anbieten, wie Fahrpläne öffentlicher Verkehrsmittel, Parkplätze, Sehenswürdigkeiten, Hotels oder Restaurants. Die Bestimmung von Personenbewegungen ist eine weitere Anwendung, bei der mobile Mitarbeiter wirksamer koordiniert werden können.

Such- und Rettungsdienste

Die meisten Notfunkbaken werden heute über das Satellitensystem COSPAS-SARSAT betrieben. Die Genauigkeit des Systems lässt jedoch sehr zu wünschen übrig. Typisch sind Abweichungen von einigen Kilometern. Mit Galileo werden die SAR-Funktionen (Search And Rescue) erheblich verbessert, da die Position von Notfunkbaken in Echtzeit erkannt und mit einer Genauigkeit von wenigen Metern geortet werden kann. Durch die Ergänzung um eine Rückverbindung werden die Rettungsmaßnahmen weiter verbessert.

Landwirtschaft und Fischerei

Satellitennavigationssysteme helfen bei der Ertragsüberwachung und beim optimierten und umweltschonenden Ausbringen von Düngemitteln oder Insektiziden. Ein weiteres Anwendungsfeld wird die zertifizierte Überwachung der genauen Größe landwirtschaftlicher Flächen sein, für die die EU Stillegungsprämien zahlt. Neue Einsatzgebiete zeichnen sich auch bei der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit ab. In ähnlicher Weise kann der Fischereisektor von Galileo profitieren. So kann Galileo zur Überwachung von Fischbeständen eingesetzt werden. Dabei können Behörden feststellen ob Fischereischiffe tatsächlich nur in den ausgewiesenen Fanggründen zum Einsatz kommen.

Umweltschutz und -management

Galileo wird auch Beiträge für den Umweltschutz leisten. Dazu gehören beispielsweise die Überwachung von Gefahrgut- und Abfalltransporten, die Unterstützung von Forschungsprojekten in der Ozeanografie, die Untersuchung des Meerwasserspiegels und der Gezeiten oder die Überwachung vulkanisch aktiver Gebiete.

Weitere Anwendungen sind die Analyse von Wasserdämpfen in der Erdatmosphäre für Wettervorhersagen und Klimastudien sowie Messungen der Ionosphäre für den Funkverkehr. Tierwanderungen könnten ebenfalls verfolgt werden, um den Schutz ihrer Lebensräume zu verbessern. Frühwarnsysteme für Tsunamis oder Erdbeben kommen schließlich ohne die Ortsbestimmung von Bojen oder die Erfassung örtlicher Verschiebungen von Landmassen nicht aus.

Kommunikation

Das exakte Zeitsignal aus dem All nutzen die Anbieter mobiler Kommunikationsdienste bereits heute für die Synchronisierung ihrer Funkstationen. Neue Endgeräte mit integriertem Galileo/GPS-Empfänger ermöglichen die Standortbestimmung und damit die Einführung orts- oder räumlichkeitsbezogener Tarife.

Energie

Die sehr exakte Zeitsteuerung über Galileo wird dazu beitragen, den Stromtransport über Elektrizitätsleitungen zu optimieren. Weitere Anwendungen sind Unterstützungen bei der Wartung und Unterhaltung der Infrastruktur zur Verteilung von Elektrizität.

Finanzen, Banken, Versicherungen

Im Finanzgeschäft sind Sicherheit der elektronisch übertragenen Daten, Integrität und Authentizität wesentliche Kriterien geworden. Durch den Einsatz von Galileo-Referenzzeiten bei der Rückverfolgung werden Risiken im elektronischen Bankverkehr wie gefälschte Transaktionen und unbefugte Zugriffe auf Dokumente und Konten eingeschränkt. Weiterhin kann ein auf Galileo beruhendes geschütztes Zeitsignal für ein zuverlässiges Verschlüsselungssystem genutzt werden. Für den Versicherungssektor bietet die Satellitennavigation ein wirksames Mittel zur Steuerung und Überwachung des Transports wertvoller oder gefährlicher Güter und damit ein kalkulierbares Risiko.

Related Links