Agency

Weiße Riesen

01/03/2019 566 views
ESA / Space in Member States / Germany / Highlights

Der Copernicus Sentinel-3A Satellit zeigt uns bei klarem Himmel die schneebedeckten Alpen.

Die Alpen erstrecken sich über 1200 km und verlaufen durch acht verschiedene Länder: Frankreich, Monaco, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich und Slowenien. Auf den rund 200 000 Quadratkilometern wohnen etwa 20 Millionen Menschen.

Am 16. Februar 2019 wurde dieses Echtfarben-Bild aufgenommen. Es zeigt kleine Wolken, die vor allem über den Alpen und den umliegenden flacheren Gebieten Südfrankreichs zu sehen sind. Es besteht ein interessanter Kontrast zu diesen Gebieten und dem Dunst, der über der italienischen Po-Ebene südlich der Alpen hängt. Der Dunst ist höchstwahrscheinlich eine Mischung aus Nebel und Smog, der am Fuße der Berge eingeschlossen ist. Dies hängt sowohl von der Topographie als auch von den Wetterbedingungen ab.

Schneefelder sieht man auf der Insel Korsika, links vom italienischen Festland, rechts, in Kroatien, und am Fuße des Apennins in Mittelitalien. Die meisten italienischen Flüsse entspringen im Apennin, darunter der Tiber und der Arno.

Die Adria im Osten Italiens erscheint türkisfarben, insbesondere die Küstenregion um den Nationalpark Gargano. Die hellgrüne Farbe des Meeres entlang der Küste wird wahrscheinlich durch Sedimente verursacht, die durch die Abflussströme ins Meer gelangen.

Unmittelbar rechts neben den Alpen sieht man den blassgrünen Neusiedler See, der sich über die österreichisch-ungarische Grenze erstreckt. Neusiedl, auf Ungarisch Sumpf, ist der größte endorheische See Mitteleuropas. Das bedeutet, dass das Wasser in den See fließt, aber nicht aus ihm austritt. Deshalb verändern sich seine Größe und sein Wasserstand häufig.

Rechts ist der Süßwasser-See Balaton zu sehen, bei dem es sich um den größten See Mitteleuropas handelt. Er erstreckt sich über 75 km in die südlichen Ausläufer Ungarns. Seine auffällige smaragdgrüne Farbe ist wahrscheinlich auf das Vorhandensein von Algen zurückzuführen, die im flachen Wasser wachsen.

Bei Sentinel-3 handelt es sich um eine Mission, die mit zwei Satelliten die Erde beobachtet und Daten für das europäische Umweltüberwachungsprogramm Copernicus liefert. Die Mission liefert wichtige Informationen für eine Reihe von Anwendungen, von Meeresbeobachtungen bis hin zur großflächigen Vegetationsüberwachung. Das Instrumentenpaket der Satelliten beinhaltet einen optischen Sensor zur Überwachung von Farbänderungen der Erdoberfläche.

  • Applications

    The Alps

    01/03/2019 5660 views 75 likes
    Open item
    The Alps