ESA title
Johann-Dietrich Wörner
Agency

Johann-Dietrich Wörner ist neuer Generaldirektor der ESA

01/07/2015 4443 views 7 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Ab dem heutigen 1. Juli 2015 hat die ESA einen neuen Generaldirektor: Johann-Dietrich Wörner, der sein Amt im ESA-Hauptsitz in Paris angetreten hat.

„Ich befinde mich in der komfortablen Position, die Arbeit von Jean-Jacques Dordain fortführen zu dürfen“, so Wörner kürzlich während einer Medienkonferenz bei der Paris Air Show, bei der er dem scheidenden Generaldirektor seinen Dank aussprach.

Zu den vielen wichtigen Aufgaben, die nun anstehen, gehören laut Wörner die Fortsetzung der laufenden Programme, Projekte und Missionen der ESA in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsstaaten und die Vorbereitung auf die Zukunft der ESA.

Wörner bezeichnet diese Zukunft als „Raumfahrt 4.0“ und ist der Ansicht, dass die ESA bereits in diese neue Phase eingetreten ist, in der der Weltraum zum Tagesgeschäft gehört und in der die Interaktion mit der Gesellschaft, die Kommerzialisierung des Weltraums, sich daraus ergebende neue Rollen für die Industrie und ein partnerschaftliches Verhältnis mit der Europäischen Kommission eine wichtige Rolle spielen.

Johann-Dietrich Wörner wurde am 18. Dezember 2014 für eine Amtszeit von vier Jahren vom ESA-Rat gewählt. Davor war er von März 2007 bis Juni 2015 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Der ursprünglich aus Kassel stammende neue ESA-Generaldirektor ist verheiratet und hat drei Kinder.

Er tritt damit die Nachfolge von Jean-Jacques Dordain an, dessen Amtszeit am 30. Juni zu Ende ging. Dordain, der der Organisation seit Juli 2003 vorstand, war der am längsten amtierende Generaldirektor der ESA und kann auf zahlreiche herausragende Leistungen zurückblicken.

Related Links