ESA title
Der ESA-Pavillon auf der letzten ILA im September 2012
Agency

Medienveranstaltungen der ESA auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin

16/05/2014 1563 views 2 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Die ESA wird auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) vertreten sein, die von 20.–25. Mai im Berlin ExpoCenter Airport stattfindet. 

Zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) zeichnet sie für den Raumfahrt-Pavillon verantwortlich, in dem die europäischen und deutschen Raumfahrtprogramme und diesbezügliche Erfolge präsentiert werden.   

Folgende Veranstaltungen sind für Medienvertreter, die über die Tätigkeiten der ESA berichten, von besonderem Interesse:

Eröffnungsrundgang

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird anlässlich der Eröffnung der ILA den Raumfahrt-Pavillon besichtigen.   
Zeit: Dienstag, 20. Mai, 12.00–12.15 Uhr   
Ort: Raumfahrt-Pavillon, Halle 4.   

Podiumsdiskussion über künftige Herausforderungen an die internationale Zusammenarbeit in der Raumfahrt
ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain wird sich an einer Podiumsdiskussion mit dem NASA-Administrator Charles Bolden, dem Vorstandsvorsitzenden des DLR, Johann-Dietrich Wörner, und dem Leiter des Bereichs Kommunikation, Information und Sicherheit von Airbus Defence and Space, Evert Dudok, beteiligen.
Zeit: Dienstag, 20. Mai, 14.45–15.45 Uhr
Ort: Raumfahrt-Pavillon, Konferenzbereich

Pressekonferenz des Generaldirektors

ESA-Generaldirektor Prof. Jean-Jacques Dordain
ESA-Generaldirektor Prof. Jean-Jacques Dordain

ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain wird einen Überblick über die Programme der ESA geben und Fragen beantworten.    
Zeit: Mittwoch, 21. Mai, 10.00–11.00 Uhr   
Ort: Raumfahrt-Pavillon, VIP-Bereich   

Podiumsdiskussion über die Raumfahrt im Dienste von Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit
Podiumsdiskussion über den Nutzen der Raumfahrt mit ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain, Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR, und Evert Dudok, Leiter des Bereichs Kommunikation, Information und Sicherheit von Airbus Defence and Space.
Zeit: Mittwoch, 21. Mai, ab 14.15 Uhr
Ort: Raumfahrt-Pavillon, Konferenzbereich

Tag der Raumfahrt

Am Donnerstag, den 22. Mai werden in vier Rundtischgesprächen im Konferenzbereich des Raumfahrt-Pavillons die Themen Erdbeobachtung, Satellitenkommunikation, Internationale Raumstation und Raumfahrzeugträger diskutiert.    
   
Eröffnungsrede   
Bei der Eröffnungsfeier wird ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain eine Rede halten.    
Zeit: Donnerstag, 22. Mai, 10.30–11.00 Uhr   
   

Earth Explorers - Erdbeobachtungssatelliten der ESA
Earth Explorers - Erdbeobachtungssatelliten der ESA

Erdbeobachtung    
Volker Liebig, ESA-Direktor für Erdbeobachtung, wird in einer Podiumsdiskussion mit Vertretern europäischer und nationaler Behörden, Institutionen und Unternehmen den Nutzen der Raumfahrt für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft erörtern.   
Zeit: Donnerstag, 22. Mai, 11.00–12.00 Uhr   
   
Satellitenkommunikation   
Magali Vaissière, ESA-Direktorin für Telekommunikation und integrierte Anwendungen, wird mit Vertretern von Eutelsat, des DLR und der Industrie die künftige Entwicklung der weltraumgestützten Telekommunikation diskutieren.   
Zeit: Donnerstag, 22. Mai, 12.00–13.00 Uhr   

Raumfahrzeugträger   
Gaele Winters, ESA-Direktor für Raumfahrzeugträger, wird in einer Podiumsdiskussion mit den Leitern der französischen und deutschen Raumfahrtagenturen und Vertretern der Industrie die Zukunft des Trägergeschäfts erörtern.    
Zeit: Donnerstag, 22. Mai, 13.30–14.30 Uhr   
   
Internationale Raumstation    
Thomas Reiter, ESA-Direktor für bemannte Raumfahrt und Betrieb, wird mit Vertretern nationaler Behörden und Unternehmen über die Internationale Raumstation sprechen.   
Zeit: Donnerstag, 22. Mai, 14.30–16.30 Uhr   

Präsentation der Mission „Blue Dot“ von Alexander Gerst

Missionslogo der  „Blue Dot“-Mission von ESA-Astronaut Alexander Gerst
Missionslogo der „Blue Dot“-Mission von ESA-Astronaut Alexander Gerst

Die auf den Namen „Blue Dot“ getaufte Mission des ESA-Astronauten Alexander Gerst wird unter anderem von dessen Kollegen Reinhold Ewald vorgestellt.    
Zeit: Freitag, 23. Mai, 11.00–12.30 Uhr   
Ort: Raumfahrt-Pavillon, Konferenzbereich      

Bei den Zeiten handelt es sich um vorläufige Angaben. Die jüngsten Aktualisierungen sind der ESA-Website zu entnehmen.
Alle Veranstaltungen finden im Raumfahrt-Pavillon in Halle 4 statt.
Einige Veranstaltungen können zudem als Webstream mitverfolgt werden, der Zeitplan ist auf www.esa.int verfügbar.

Weitere Auskünfte:

ESA-Referat Medienbeziehungen   
E-Mail: media@esa.int   
Tel.: +33 (0)1 53 69 72 99

Related Links