ESA title
Agency

Presseeinladung zur ESA-Ratstagung auf Ministerebene am 1./2. Dezember 2016 in Luzern

16/11/2016 471 views 4 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Die für die Raumfahrt zuständigen Minister der 22 ESA-Mitgliedstaaten und Kanadas kommen am 1. und 2. Dezember 2016 zur Ratstagung auf Ministerebene im schweizerischen Luzern zusammen, um die Weichen für die Zukunft der europäischen Raumfahrt zu stellen.

Die Tagung soll die Vision einer „vereinten Raumfahrt in Europa“ in der neuen Ära der „Raumfahrt 4.0“ vorantreiben.

Weitere Hintergrundinformationen zu den zur Debatte stehenden Zielen und Programminhalten wurden am 14. November 2016 separat veröffentlicht (ESA PR 42-2016).

 

Akkreditierung

Medienvertreter müssen sich bis spätestens Mittwoch, den 23. November akkreditieren lassen. Persönliche Zugangsausweise werden nur unter Vorlage eines Presseausweises ausgestellt.

Vor Ort muss der Reisepass bzw. Personalausweis vorgewiesen werden, dessen Nummer auf dem Akkreditierungsformular angegeben ist. Andere Ausweispapiere werden nicht anerkannt. Zur Akkreditierung füllen Sie bitte das über den folgenden Link erhältliche Formular aus: https://myconvento.com/public/event_register/index/1504856

Veranstaltungsort der Tagung ist das Kultur- und Kongresszentrum (KKL), Europaplatz 1, CH-6005 Luzern.

Die ESA stellt keine speziellen Unterkunftsmöglichkeiten für Medienvertreter am Tagungsort zur Verfügung.

Vorläufiges Programm für die Presse

Donnerstag, 1. Dezember

07.30 Uhr
Öffnung des Pressezentrums und Akkreditierung

08.45–09.00 Uhr
Gelegenheiten für Fotoaufnahmen im Konferenzsaal

09.00 Uhr
Eröffnung der Tagung auf Ministerebene (ohne Medienpräsenz)

10.00 Uhr
Pressekonferenz: Überblick über die Erörterungen im Rat

12.45 Uhr
Offizielles Gruppenfoto der Minister (nur professionelle Fotografen)

13.00 Uhr
Mittagspause

15.00 Uhr
Fortsetzung der Tagung

18.30 Uhr
Voraussichtliches Ende der Tagung

20.30 Uhr
Schließung des Pressezentrums

Freitag, 2. Dezember

07.30 Uhr
Öffnung des Pressezentrums und Akkreditierung

09.00 Uhr
Eröffnung der Tagung auf Ministerebene (ohne Medienpräsenz)

13.00 Uhr
Voraussichtliches Ende der Tagung mit anschließender Pressekonferenz unter Anwesenheit des ESA-Generaldirektors und des Vorsitzenden der Ratstagung auf Ministerebene; voraussichtliches Ende spätestens 15 Uhr.

18.30 Uhr
Schließung des Pressezentrums

Anfragen für Interviews werden vom ESA-Referat Medienbeziehungen im Pressezentrum entgegengenommen.

ESA TV

Zwischen dem 21. und dem 29. November werden auf den ESA-TV-Plattformen (ESA TV ftp, Europe by Satellite) Videobeiträge über die für die einzelnen ESA-Programmdirektionen auf der Ministerratstagung anstehenden wichtigen Themen ausgestrahlt.

Vor, während und nach der Tagung werden in einem eigenen Ordner auf der ESA-TV-FTP-Nachrichtenseite (ftp://tvdownload.esa.int/) die Höhepunkte als Download zur Verfügung gestellt (Login: esa/ Passwort: ftp4esa). 

Nähere Einzelheiten unter: http://www.esa.int/esatv/Television

Bildmaterial

Die neuesten hochauflösenden Aufnahmen finden Sie in

– der Multimediagalerie der ESA: http://spaceinimages.esa.int/Images,

–  der ESA-Fotodatenbank für professionelle Zwecke: http://www.esa-photolibrary.com

Anfragen der Medien zu Bildmaterial können an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: spaceinimages@esa.int 

Soziale Netzwerke

Die ESA wird in folgenden sozialen Netzwerken über die Tagung berichten:

Twitter http://twitter.com/ESA, Hashtag #ESACM16

Facebook https://www.facebook.com/EuropeanSpaceAgency

 
Flickr https://www.flickr.com/photos/europeanspaceagency  & https://www.flickr.com/photos/ESA_events  

Fragen können über den Link https://www.reddit.com/r/esa/ sowie über Twitter gestellt werden: http://twitter.com/ESA; Hashtag #ESACM16

Nähere Auskunft erteilt:

ESA-Referat Medienbeziehungen
Tel.: + 33 (0)1 53 69 72 99
E‑Mail: media@esa.int