Play
$video.data_map.short_description.content
Agency

Weltraummüll

10/12/2018 672 views 5 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Kommen Sie mit auf eine Reise, die uns vom äußeren Sonnensystem wieder zurück auf unseren Heimatplaneten führt. Auf dieser Reise begegnen wir Objekten, die wir Menschen ins All gebracht haben, um das Universum zu erforschen, die jetzt aber eine grosse Herausforderung für die moderne Raumfahrt darstellen. Seit Jahren befinden sich diese Objekte in der unmittelbaren Umgebung unseres Heimatplaneten und sind bekannt als Weltraummüll, im Englischen auch Space Debris genannt. Schätzungsweise befinden sich 700.000 Objekte, die größer als 1 cm sind, und 170 Millionen Objekte, die größer als 1 mm sind, in der Erdumlaufbahn.
Das Video wirft einen genaueren Blick auf die verschiedenen Bereiche, die von der Raumfahrt genutzt werden, und erklärt, wie Maßnahmen zur Minderung und Beseitigung die künftige Nutzung dieser Umlaufbahnen sichern können. Noch ist das Risiko für die Raumfahrt insgesamt nicht sehr groß. Das kann sich aber schnell ändern, besonders in Regionen mit einer hohen Fragmentdichte.
Dieses Video wurde für die 7. Europäische Konferenz über Weltraumschrott vom 18. bis 21. April 2017 produziert.

Related Links