Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Astronauten
Thomas Pesquet EVA training
Thomas Pesquet EVA training

Thomas Pesquet fliegt 2016 zur ISS

19 März 2014
Der ESA-Astronaut Thomas Pesquet wurde jetzt offiziell für eine Langzeitmission auf der Internationalen Raumstation ISS im Jahr 2016 ausgewählt.

Mit dieser Ernennung sind nunmehr alle sechs der 2009 neu aufgenommenen ESA-Astronauten innerhalb von sieben Jahren seit Beginn ihrer Ausbildung einer ISS-Mission zugeteilt worden.

Der aus Rouen stammende Pesquet wird nun als zehnter französischer Astronaut in den Weltraum fliegen. Als bislang letzter Franzose war Léopold Eyharts auf der Raumstation und half dort bei der Inbetriebnahme des ESA-Weltraumlabors Columbus.

Thomas Skinsuit
Thomas Skinsuit
Während Pesquets Mission wird auf der ISS eine Atomuhr installiert, die im Verbund mit anderen Atomuhren auf der Erde Einsteins Relativitätstheorie überprüfen und noch genauere Zeitmessungen ermöglichen soll. Die Ergebnisse des Experiments könnten die Genauigkeit der Satellitennavigation verdoppeln und somit zu einer präziseren Positionsbestimmung auf der Erde beitragen.

Thomas Pesquet hat Luft- und Raumfahrttechnik studiert und war als Pilot in der zivilen Luftfahrt tätig.

Pesquets Kommentar zu seiner Ernennung: „Ich freue mich darüber, für eine Mission ausgewählt worden zu sein, aber das ist erst der Anfang einer neuen Etappe für mich. Vor meinem Flug stehen noch viele Arbeits- und Trainingsstunden.

Mein Traum wird für mich erst dann in Erfüllung gehen, wenn ich auch tatsächlich auf der Internationalen Raumstation arbeite.“

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.