News

Das Gewinnerbild steht fest


 
8 Januar 2013
 
Im ESA-Wettbewerb für das „Space Science“-Bild der Woche steht die Entscheidung fest: Gewonnen hat diese wunderschöne Komposition, die die Konjunktion zwischen Jupiter mit seinen vier großen Monden und unserem eigenen Mond zeigt.
 
 
 
Aufgenommen hat dieses Bild Antonio Peña aus dem spanischen Madrid am 2. November 2012, als sich Jupiter und Mond am Himmel trafen.

Genau genommen setzt es sich aus zwei verschiedenen Bildern zusammen. Sie wurden zu unterschiedlicher Zeit geschossen, damit man nicht nur unseren hellen Mond gut sieht, sondern auch die vergleichsweise schwach leuchtenden Jupitermonde.

Der Jury gefiel besonders die Darstellung des Jupiter: Ganz winzig sieht er gegenüber dem Mond in dieser Szene aus, obwohl er doch der größte Planet im Sonnensystem ist! Doch das liegt natürlich nur an der riesigen Entfernung.

Insgesamt gab es 120 Wettbewerbsbeiträge, die ein breites Themenspektrum abdeckten. Aus ihnen wählte unsere Jury noch zwölf weitere beeindruckende Bilder aus, die zeigen, was im letzten Jahr eure Fantasie bewegt hat. Sehen könnt ihr sie in unserer Flickr-Galerie – den Link gibt es unten.
 
 

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Teilnehmern auf der ganzen Welt und wünschen euch für 2013 immer gute Sicht und einen klaren Himmel!