Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Leben im Weltraum

Paxi: statt außer- jetzt mal unterirdisch!

13 September 2013
Nächste Woche beginnt das unterirdische Astronauten-Trainingslager der ESA. Sechs Astronauten aus der ganzen Welt – manche neu dabei, manche schon erfahrener – müssen dort im Team mit den Herausforderungen einer ganz neuen Umgebung zurechtkommen und unter erschwerten Bedingungen ein komplettes Programm an Experimenten durchführen. Alles ganz ähnlich wie auf der Internationalen Raumstation ISS also! Da darf unser außerirdischer Freund Paxi natürlich nicht fehlen.

Auf der ISS war Paxi ja schon einmal, als er den ESA-Astronauten Luca Parmitano besuchte. Unter der Erde war er aber noch nie – es ist also seine Premiere als unterirdischer Außerirdischer. Mit dabei auf dem sechstägigen Abenteuer sind der ESA-Astronaut Paolo Nespoli, der kanadische Astronaut Jeremy Hansen, der russische Kosmonaut Aleksei Ovchinin, der japanische Astronaut Satoshi Furukawa und die NASA-Astronauten Mike Barratt und Jack Fischer.

Das zweiwöchige Programm mit dem Namen „CAVES“ beginnt zunächst mit fünf Tagen Vorbereitung auf die Arbeit unter der Erde. Die Astronauten lernen, wie man sich im Dunkeln in allen drei Dimensionen zurechtfindet, wie man sich sicher an Höhlenwänden bewegt, wie man wissenschaftliche Experimente durchführt und wie die Ausrüstung vorbereitet wird.

Anschließend geht es für sechs Tage unter die Erde, und zwar in die Sa-Grutta-Höhlen auf der italienischen Insel Sardinien. Dort schlagen die „Höhlonauten“ ihr Basislager auf, erkunden das Höhlensystem und machen ihre Experimente. Und das alles in völliger Dunkelheit – als Beleuchtung gibt es nur Helmlampen!

Ziel des Ganzen ist es, Führungs- und Teamqualitäten sowie die Fähigkeit zur Entscheidungsfindung und Problemlösung in einem multikulturellen Umfeld zu üben. Ganz konkret werden die Astronauten im Höhlensystem nach Lebensformen suchen, neue Technologien testen sowie das Klima, die Geologie und die Umweltbedingungen unter der Erde erforschen, zum Beispiel durch Strahlungs- und CO2-Messungen.

Begleitet Paxi auf diesem spannenden Abenteuer! Auf Twitter und auf seiner Facebook-Seite findet Ihr immer die neuesten Updates und Bilder.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.