Feature

Galaxien


Spiral galaxy NGC 1232
 
Manche sind spiralförmig
 
 
Fast alle Sterne gehören zu riesigen Gruppen, die wir als Sternsysteme oder Galaxien bezeichnen. Die Sonne ist einer von mindestens 100 Milliarden Sternen in unserer Galaxie, der Milchstraße. Das Universum enthält Milliarden von Galaxien.
 
Überall am Himmel gibt es Galaxien in unterschiedlichen Größen und Formen. Manche sind spiralförmig und haben gebogene Arme, die sich um einen hellen Kern in der Mitte winden.
 
 
Bei anderen sind zahlreiche Sterne in der Nähe des Zentrums in Form eines Balkens angeordnet, an dessen Enden Arme ansetzen. Dann wiederum gibt es Galaxien ohne eine erkennbare Form. Die größten Galaxien erinnern an zusammengedrückte Bälle. Sie enthalten bis zu 10 Millionen Millionen Sterne, aber nur sehr wenig Gas oder Staub. Im Zentrum fast jeder Galaxie finden wir ein supermassives schwarzes Loch.
 
 
Die Galaxien wurden nur wenige hundert Millionen Jahre nach der Entstehung des Universums geboren. Damals, vor ungefähr 13 Milliarden Jahren, waren die Galaxien noch klein und lagen näher beieinander. Zusammenstöße waren an der Tagesordnung. Indem die Galaxien aufeinander prallten, wurden sie größer und veränderten ihre Form.
 
 
Seitdem dehnt sich das Universum weiter aus. Mit Ausnahme von Galaxiehaufen, in welchen die Sternsysteme umeinander tanzen, bewegen sich die meisten Galaxien mit großer Geschwindigkeit voneinander fort.
 
 
 
Last update: 15 Dezember 2004


-


Sterne und Galaxien

 •  Der Tod eines Sterns (http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMC3BWJD1E_OurUniverse_0.html)
 •  Die Geburt eines Sterns (http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMV3BWJD1E_OurUniverse_0.html)
 •  Explodierende Sterne (http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMJI13VRRE_OurUniverse_0.html)
 •  Zwerge und Überriesen (http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMECBWJD1E_OurUniverse_0.html)
 •  Die Milchstraße (http://www.esa.int/esaKIDSde/SEMA5BWJD1E_OurUniverse_0.html)