Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Raketen
Ariane 5 launcher transfer from the BIL to the BAF
 

Europas Weltraumbahnhof

Der Weltraumbahnhof Kourou ist eine der modernsten und effizientesten Abschussbasen der Welt. Während der letzten 35 Jahre wurden drei Startrampen und viele andere Gebäude zur Unterst“utzung der europäischen Raumfahrtindustrie gebaut.

Die Starts aller europäischen Ariane-Trägerraketen fanden in Kourou statt. Für den neuen Ariane-5-Superträger wurde der Weltraumbahnhof eigens um den Startkomplex ELA-3 erweitert. Er ist auf bis zu zehn Ariane-5-Missionen jährlich ausgelegt.
ELA-3 bedeckt eine Fläche von 3 x 5 km - das ist größer als 1500 Fußballfelder. Außer der Abschussrampe umfasst es Gebäude, in welchen Raketen und Satelliten vorbereitet werden und ein Werk für die Herstellung von Treibstoff für die Feststoffraketen der Ariane-5.

Die Satelliten treffen, in Container verpackt, mit dem Flugzeug auf dem Flughafen Rochambeau in Cayenne ein. Große Raketenstufen werden aus Europa mit einem der Spezialtransportschiffe angeliefert und am Paricabo Dock gelöscht. Die Satelliten und Raketenstufen werden dann auf der Straße zum nahe gelegenen Weltraumbahnhof transportiert.

Daraufhin beginnt im 58 Meter hohen Integrationsgebäude der Zusammenbau der Ariane-5. Nach 13 Tagen wird die Trägerrakete dann auf ihrer mobilen Startplattform langsam über Gleise zu dem 90 Meter hohen Endmontagegebäude gerollt.
Copyright 2000 - 2013 © European Space Agency. All rights reserved.