1001 Schulen melden sich bei Eduspace an

3 Juni 2004

Über 1000 Schulen haben sich bereits für die Teilnahme an Projekten und die Nutzung der auf Eduspace bereitgestellten Ressourcen angemeldet. Die Website, die 2001 mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, europäischen Jugendlichen einen Einblick in die Verwendung von Satellitendaten durch die ESA und ihre Partner zu gestatten, wird heute von Schulen in 67 Ländern weltweit besucht.

Ein Grund für ihren Erfolg besteht zweifelsohne darin, dass die jungen Interessierten praktische Erfahrungen im Umgang mit Erdbeobachtungsdaten sammeln können. Die Besucher der Website erfahren, wie Fernerkundungen durchgeführt und Satellitenbilder für praktische Zwecke wie beispielsweise zum Auffinden örtlicher Landmarken oder zur näheren Betrachtung ferner Gebiete wie z. B. Afrika verarbeitet werden. Die Schüler können sogar eigene Wetterbeobachtungen einsenden und somit zur Aktualisierung der Meteosat-Bilder von Europa beitragen.

Ohne die Unterstützung der Lehrer ist all dies natürlich nicht möglich. Folglich ist es eine der wichtigsten Aufgaben dieser Website, Lehrer zur Nutzung von Erdbeobachtungsdaten im Unterricht zu motivieren. Neben Beispielen für den Einsatz von Erdbeobachtungsdaten bietet Eduspace Satellitendaten und -bilder und andere Ressourcen für den Schulunterricht.

Für die Verantwortlichen für Eduspace ist es besonders wichtig, zu erfahren, welche Art Unterrichtsmaterial Lehrer am meisten schätzen und wie sie die Website weiter verbessern würden. Um dies festzustellen, wurde im April in Paris der erste Eduspace-Lehrerrat einberufen.

Die Versammlung bot Lehrern die Gelegenheit, ihre Ansichten sowie Vorschläge zur Förderung von Eduspace in ihrem jeweiligen Land vorzutragen, und das Team von Eduspace stellte die neuen Ressourcen vor, die in Kürze auf der Website verfügbar werden. Ebenso wie das bereits vorhandene Material können auch die neuen Ressourcen gebührenfrei heruntergeladen werden. Dabei handelt es sich um:

  • LEOworks Version 2 - eine speziell aufbereitete Bildverarbeitungssoftware
  • ERS- und Landsat-Bilder aus ganz Europa
  • Afrika aus dem All – Satellitendaten afrikanischer Länder
  • Envisat-Modul – eine Vorstellung von Envisat, dem ESA-Satelliten für die Umweltüberwachung, seine Einsatzmöglichkeiten und ausgewählte Bilder
  • Eine neue Serie von Viewgraph-Präsentationen
  • Neue Projektideen

Erdbeobachtungsdaten dienen den unterschiedlichsten Zwecken. Sämtliche Umweltaspekte wie beispielsweise die Landnutzung, Klimaveränderungen, Ozeane, das Eisvorkommen in Meeren, durch den Menschen verursachte sowie natürliche Umweltkatastrophen werden mit ihrer Hilfe überwacht. Darüber hinaus stellen sie ein wichtiges Hilfsmittel beim Auffinden archeologischer Objekte und vom Aussterben bedrohter Tiere wie etwa Gorillas dar.

Diese Anwendungsvielfalt macht die Website zu einer nützlichen Materialquelle für die verschiedensten Schulfächer. Selbst im Sprachunterricht lässt sich die Website bestens einsetzen, da sie bereits auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch zur Verfügung steht und bald auch auf Dänisch bereitgestellt wird.

Die Eduspace-Website wurde von der ESA für Eurisy entwickelt, eine Organisation zum Aufbau von Bildungs- und Informationsaktivitäten für die Förderung der Raumfahrttechnologie und ihrer Anwendung in Europa. Die ESA ist nun Eigentümer und Betreiber der Website, an deren Umsetzung verschiedene andere europäische Raumfahrt- und Bildungseinrichtungen mit wichtigen Beiträgen teilhaben.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.