Presseeinladung zur Vorstellung der ersten kosmologischen Ergebnisse der ESA-Mission Planck

Planck
13 März 2013

Vertreter der Medien sind zur Vorstellung der ersten kosmologischen Daten der ESA-Mission Planck eingeladen, zu denen auch die erste den gesamten Himmel erfassende Planck-Karte der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung gehört.

Die von der ESA organisierte Medienveranstaltung findet am 21. März 2013 von 10-12 Uhr in der ESA-Hauptverwaltung (8-10, rue Mario Nikis, Paris) statt. Einlass ist ab 9.30 Uhr.  
 
Für Wissenschaftler und Wissenschaftsjournalisten findet am Nachmittag von 14-15.45 Uhr eine zusätzliche Veranstaltung statt. 
 
Planck war im Mai 2009 gestartet worden und seine erste, den gesamten Himmel erfassende Aufnahme, einschließlich Emissionen von unserer Galaxie, der Milchstraße, wurde im Juli 2010 präsentiert. Der erste wissenschaftliche Datensatz wurde im Januar 2011 herausgegeben. 
 
Nach Jahren harter Arbeit konnten die Wissenschaftler nun die hellen Emissionen im Vordergrund herausfiltern, die den Blick auf das erste Licht des Universums bisher verstellt hatten. Dieses den Himmel durchsetzende Licht stammt aus einer Zeit, zu der das Universum gerade 380 000 Jahre alt war, und wird heute als kosmische Mikrowellen-Hintergrundstrahlung erfasst. 
 
Die von Planck erstellte, den gesamten Himmel erfassende Karte der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung ist die bisher beste ihrer Art. Wissenschaftler haben sie nun eingehend untersucht und dabei wichtige Erkenntnisse zur Zusammensetzung und Evolution des Universums von seiner Entstehung bis heute und auch zu seiner künftigen Entwicklung gewinnen können. 
Diese Ergebnisse werden Teil der Präsentation sein. 
 
Medienvertreter, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, werden gebeten, sich unter folgender Adresse zu registrieren.

Programm 
Medienveranstaltung zur Vorstellung der Planck-Karte der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung, 21. März 2013 
ESA-Hauptverwaltung 
8–10 rue Mario Nikis 
F-75738 Paris Cedex 15 
 
Raum A 
 
9.30 Uhr 
Einlass 
 
10 Uhr 
Jean-Jacques Dordain, ESA-Generaldirektor 
Die Planck-Karte der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung 
 
10.15 Uhr 
George Efstathiou, Direktor des Kavli-Instituts für Kosmologie, Universität Cambridge 
Anhand der Planck-Karte der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung gewonnene kosmologische Ergebnisse 
 
10.45 Uhr 
Fragen und Antworten 
Gelegenheiten für Einzelinterviews 
 
12 Uhr 
Ende der Veranstaltung 
 
Die Veranstaltung wird über das ESA-Portal übertragen: www.esa.int. 
Die wissenschaftlichen Vorträge am Nachmittag werden über das ESA-Portal für Weltraumwissenschaften übertragen.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.