Start des Space Shuttle Atlantis und des ESA-Forschungslabors Columbus verschoben

Europas Weltraumlabor Columbus
6 Dezember 2007

Der Start des Space Shuttle Atlantis und damit des ESA-Forschungslabors Columbus wurde verschoben. Mit der Mission STS-122 soll der Transport des europäischen Raumlabors Columbus zur ISS erfolgen. Der Start der Atlantis, war für heute, Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16:31 Uhr Ortszeit (22:31 Uhr MEZ), vom Kennedy Space Center geplant. Der neue Starttermin wird nach Untersuchung der Gründe, die zu der Startverschiebung geführt haben, von der NASA bekannt gegeben.

Das Raumlabor Columbus ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt unter Führung der europäischen Weltraumagentur ESA. Deutschland war und ist maßgeblich am Bau, dem Betrieb und der Nutzung von Columbus beteiligt. Das Columbus-Kontrollzentrum befindet sich im Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen.

Weitere Informationen unter:

http://www.esa.int und http://www.nasa.gov

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.