Ausbildung und Betreuung von Astronauten - Das Europäische Astronautenzentrum stellt sich vor

Das Europäische Astronautenzentrum (EAC) ist ein Kompetenzzentrum zur Auswahl, Ausbildung, medizinischen Betreuung und Überwachung von Astronauten. Zudem betreut es Astronauten und deren Angehörige während der Vorbereitung und Durchführung der Weltraummissionen.

Das EAC schult die Astronauten und das Bodenpersonal für sämtliche europäischen Komponenten der Internationalen Raumstation, etwa für das Columbus-Labor der ESA sowie den ATV-Weltraumtransporter.

Das Europäische Astronautenzentrum stärkt das europäische Engagement für den bemannten Raumflug. Das Zentrum hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Auswahl europäischer Astronauten, Vorbereitung und Durchführung der Grundausbildung, der Fortgeschrittenenausbildung sowie der Ausbildung für den Einsatz auf der Internationalen Raumstation

  • Planung und Terminierung der Tätigkeiten und Einsätze der Astronauten, Erhaltung ihrer Gesundheit, Fitness, ihres Kenntnisstands und Leistungsniveaus

  • Ausbildung von Astronauten internationaler Partner-Weltraumagenturen an allen wichtigen europäischen Komponenten der Internationalen Raumstation

  • Bereitstellung medizinischen Fachwissens, unter anderem zu den Themen Präventivmedizin, evidenzbasierte Medizin und Psychologie sowie Ernährung und Fitness, zudem medizinische Betreuung von Astronauten vor, während und nach Missionen

  • PR-Unterstützung und Förderung der bemannten Raumfahrt und Weltraumforschung durch öffentliche Auftritte europäischer Astronauten.

Das Europäische Astronautenzentrum (EAC) wurde 1990 in der Nähe von Köln gegründet. Unser Team besteht aus über 100 Mitarbeitern, darunter Personal des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der französischen Weltraumagentur CNES.

Last update: 20 September 2013

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.