Die Versionen der Ariane 5

Eine Ariane 5 auf dem Starttisch

Ariane 5G

Entwicklungszeitraum 1987-1996
Länge 54 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 750 t
Startschub 11.500 kN
Max. LEO-Nutzlast 18.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 6.100 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 04.06.1996
Letzter Start 27.09.2003
Flüge 16
Fehlstarts 1 + 2 Teilerfolge
Zuverlässigkeit 81,2 %

Ariane 5G+

Entwicklungszeitraum 1995-2003
Länge 54 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 750 t
Startschub 11.500 kN
Max. LEO-Nutzlast 19.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 6.300 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 02.03.2004
Letzter Start 18.12.2004
Flüge 3
Fehlstarts 0
Zuverlässigkeit 100 %

Ariane 5GS

Entwicklungszeitraum 1995-2005
Länge 54 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 753 t
Startschub 11.629 kN
Max. LEO-Nutzlast 20.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 6.500 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 11.08.2005
Letzter Start im Einsatz
Flüge 5
Fehlstarts 0
Zuverlässigkeit 100 %

Ariane 5ECA

Entwicklungszeitraum 1995-2002
Länge 59 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 777 t
Startschub 11.800 kN
Max. LEO-Nutzlast 16.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 9.700 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 11.12.2002
Letzter Start im Einsatz
Flüge 22
Fehlstarts 1
Zuverlässigkeit 95,4 %

Ariane 5ES

Entwicklungszeitraum 1995-2007
Länge 59 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 775 t
Startschub 11.800 kN
Max. LEO-Nutzlast 20.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 8.000 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 09.03.2008
Letzter Start im Einsatz
Flüge 1
Fehlstarts 0
Zuverlässigkeit 100 %

Ariane 5ME

Entwicklungszeitraum 1995-2016
Länge 62 m
Durchmesser 5,4 m
Startmasse 798 t
Startschub 11.800 kN
Max. LEO-Nutzlast 21.000 kg
Max. GTO-Nutzlast 11.200 kg
Stufen 2
Booster 2
Erster Start 2016
Letzter Start -
Flüge -
Fehlstarts -
Zuverlässigkeit -

GTO: Geosynchronous Transfer Orbit
= Geosynchrone Transferbahn
LEO: Low Earth Orbit
= Niedrige Erdumlaufbahn
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.