Diese Woche auf EuroNews: Galileo

4 April 2008

Galileo, Europas globales Navigationssatellitensystem, befindet sich auf dem Weg der Realisierung. Das rein zivile System wird verschiedene Dienste mit Navigationssignalen hoher Genauigkeit und garantierter Qualität zur Verfügung stellen. EuroNews sendet in dieser Woche wiederholt zu verschiedenen Sendezeiten einen Bericht über das Projekt Galileo und den zweiten Testsatelliten GIOVE B.

Denn zunächst müssen verschiedene Komponenten von Galileo erprobt werden, bevor das künftig aus 30 Satelliten bestehende System realisiert werden kann. Dazu dienen als „Galileo In-Orbit Verification Element“ (GIOVE) zwei Testsatelliten. Der erste, GIOVE A hat seine Mission bereits erfolgreich beendet. Der zweite, GIOVE B, soll am Ende dieses Monats vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan gestartet werden.

Kernnutzlast von GIOVE B ist ein ultragenauer Zeitgeber – ein Passive Hydrogen Maser. Es wird die präziseste Uhr sein, die jemals in den Weltraum befördert wurde. Und hochgenaue Uhren sind ein Schlüsselelement von Navigationssystemen, denn sie bestimmen die Genauigkeit der errechneten Positionsdaten.

EuroNews

EuroNews liefert in sieben Sprachen Nachrichten und Hintergrundberichte in 121 Länder weltweit und kann so von 190 Millionen Haushalten in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, Zentralasien sowie Nord- und Lateinamerika über Kabel, Satellit oder terrestrische Kanäle empfangen werden. Dabei findet in der Berichterstattung besonders der europäische Blickwinkel Beachtung.

Der Bericht kann auch auf der Internetseite von EuroNews als Streaming-Video betrachtet werden:

www.euronews.net

Übertragungszeiten im TV

Mittwoch Donnerstag Freitag Sonnabend Sonntag
9:15 9:15 8:45
13:45 13:45 12:45 12:45
18:15 18:15 17:45 19:15
20:45 20:45
22:45
23:45
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.