ESA-Mission „Cervantes“ zur ISS startklar - Live-Übertragungen des Starts und des Andockmanövers in den ESA-Niederlassungen

Internationale Raumstation ISS
10 Oktober 2003

ESA PR 62-2003. Nach der gegenwärtigen Planung soll der Start der ESA-Mission „Cervantes“ zur Internationalen Raumstation (ISS) vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan am 18. Oktober um 11.37 Uhr Ortszeit (07.37 Uhr MESZ) stattfinden. Das Rendez-vous mit der ISS steht zwei Tage später, am 20. Oktober, um 11.11 Uhr Moskauer Zeit (09.11 Uhr MESZ) an.

Der spanische ESA-Astronaut Pedro Duque nimmt an dieser 10-tägigen Mission in Begleitung des Astronaunten der NASA Michael Foale und des Russen Alexander Kaleri teil. Sein Flug erfüllt drei wesentliche Zwecke: Austausch der als Rettungsboot an der ISS angedockten Sojus-Kapsel, Wachwechsel auf der Station - Foale und Kaleri sollen die Mannschaft „Expedition 7“, den Amerikaner Edward Lu und den Russen Jurij Malenchenko, ablösen -und Durchführung einer Reihe von Experimenten auf der ISS.

Medienvertreter in Europa können die Videoübertragungen des Starts und des Andockmanövers in der Hauptverwaltung der ESA in Paris, Frankreich, und in den ESA-Niederlassungen ESTEC (Space Expo) in Noordwijk, Niederlande, ESRIN in Frascati, Italien, und ESA IM CDTI, Madrid, Spanien, verfolgen. An jedem dieser Orte werden Fachleute der ESA für Interviews zur Verfügung stehen.

Die Interessenten werden gebeten, das beiliegende Anmeldeformular auszufüllen und per Fax an das Kommunikationsbüro der Einrichtung ihrer Wahl zu schicken.

Der ESA-Fernsehdienst wird von 07.00 bis 08.00 Uhr MESZ den Start mit Kommentaren in englischer Sprache live übertragen:

Satellit: Astra 2C, 19° Ost
Transponder: 57, horizontal, MPEG-2, MCPC
Empfangsfrequenz: 10832 MHz
Symbolrate: 22 Msymb/s
FEC: 5/6
Dienstname: ESA

Die Einzelheiten zur Sendezeit und zum Satellitenempfang für die Videoreportagen vor dem Start sind unter http://television.esa.int zu finden.

Auf der Sonderwebseite zum Start der Mission „Cervantes“ unter http://www.esa.int/cervantes können auch Nachrichten, Pressemitteilungen, Videos, Bilder und vieles mehr eingesehen werden.

Nähere Auskunft erteilt:

ESA Referat MedienbeziehungenTel.: +33 (0)1 53 69 71 55
Fax: +33 (0)1 53 69 76 90

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.