ESA auf Luftfahrtmesse „Le Bourget 2009“ vertreten

Le Bourget, 2007
4 Juni 2009

Von Montag, den 15. bis Sonntag, den 21. Juni findet in Le Bourget die 48. Pariser Luftfahrtmesse statt, auf der knapp 2000 Aussteller vertreten sein werden. Zu dieser traditionsreichen internationalen Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum feiert, werden über 200 000 Besucher erwartet. Die erste Pariser Luftfahrtmesse wurde 1909 im Grand Palais der Stadt abgehalten.

Die Raumfahrt stellt für eine wissensbasierte Gesellschaft unerlässliche Technologien und Dienste bereit und verbessert unser Verständnis des Planeten Erde und des Universums. Um verschiedenen Zielgruppen – Entscheidungsträgern, Medien und der breiten Öffentlichkeit – vor Augen zu führen, wie dies konkret umgesetzt wird, wird die ESA auf der Messe mit einem 500 m² großen Raumfahrt-Pavillon vertreten sein, der sich wie immer nur wenige Schritte vom Luft- und Raumfahrtmuseum zwischen den maßstabsgetreuen Modellen der Ariane-1 und Ariane-5 befinden wird.

Hier werden den Besuchern mithilfe von Raumfahrtgerät sowie eindrucksvollen maßstabsgetreuen Modellen, atemberaubenden Bildern und anderen faszinierenden Exponaten die neuesten europäischen Errungenschaften und laufenden Programme in den Bereichen Weltraumwissenschaften und robotische Exploration, Telekommunikation und integrierte Anwendungen, Navigation, Erdbeobachtung, Raumfahrzeugträger, bemannte Raumfahrt und Technologie vorgestellt.

TheESA’s Soil Moisture and Ocean Salinity (SMOS) satellite
Zukünftige SMOS Mission

Auf der Pressekonferenz am Montag, den 15. Juni um 17.00 Uhr werden ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain und zahlreiche ESA-Direktoren der Presse zur Verfügung stehen.

Mehrere andere ESA-Experten verschiedener Fachgebiete stehen zudem während der gesamten Luftfahrtmesse für Interviews bereit. Am Dienstag, den 16. Juni beantworten auch ESA-Astronauten und insbesondere die sechs Neuzugänge Fragen der Medien und Besucher.

Für die Presse ist „Le Bourget 2009“ täglich von 7.00-19.00 Uhr geöffnet, für Fachbesucher täglich von 9.30-18.00 Uhr. Der Öffentlichkeit steht die Luftfahrtmesse von Freitag, den 19. bis Sonntag, den 21. Juni von 9.30-18.00 Uhr offen.

Vorstellung der neuen ESA Astronauten in Paris

Anmerkung: Medienvertreter, die an einer Teilnahme an den Veranstaltungen im ESA-Pavillon interessiert sind, werden gebeten, das beigefügte Formular auszufüllen und bis Freitag, den 12. Juni per Fax an die Nummer + 33 (0)1 53 69 76 90 zu senden. Sie werden zudem gebeten, ihren Presseausweis zu den Veranstaltungen mitzubringen.

Medienvertreter erhalten bei Anmeldung über die GIFAS freien Zutritt zur Luftfahrtmesse (Tel.: + 33 (0)1 44 43 17 53/62, E-Mail: press@gifas.asso.fr oder über http://www.paris-air-show.com).

Nähere Auskunft erteilt:

ESA-Referat Medienbeziehungen
Kommunikationsabteilung
Tel.: +33 (0)1 53 69 72 99
E-Mail: media@esa.int

Anmeldeformular:

Pariser Luftfahrtmesse „Le Bourget 2009“ - 15.-21. Juni 2009

Vorname: _________________________ Nachname: _________________

Auftraggeber: _________________________________________________

Telefon: ____________________ Handy: ___________________________

E-Mail: ________________________

Ich nehme an folgenden Veranstaltungen im ESA-Pavillon teil:

Montag, 15. Juni

( ) 17.00-18.30 Uhr

Pressekonferenz mit dem ESA-Generaldirektor und Programmdirektoren

Dienstag, 16. Juni

( ) 11:00 - 12:30 Uhr

“Bemannte Raumfahrt und Exploration in Europa: Fortschritte für die Zukunft“: Treffen mit ESA Generaldirektor Jean-Jacques Dordain, Simonetta Di Pippo, Direktorin für Bemannte Raumfahrt, und den kürzlich ausgewählten 6 neuen ESA Astronauten.

Bitte per Fax oder E-Mail bis Freitag, den 12. Juni an:

Brigitte Kolmsee
Fax: + 33 (0)1 53 69 76 90
E-Mail: brigitte.kolmsee@esa.int

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.