Küste des Wattenmeers in Warffum (Niederlande)

Ideenwettbewerb Copernicus Masters: 12 aus 20 Finalisten gesucht

30 Juli 2013

Im Rahmen der GEO Illustration Challenge die 2013 erstmalig Teil des europäischen Erdbeobachtungswettbewerbs „Copernicus Masters“ war, waren Teilnehmer im von Februar - Juni dazu aufgerufen worden, auf Satellitenbildern der Erde mit künstlerischen oder grafischen Mitteln "Spuren der Menschheit" freizulegen. Die nötigen Satellitenbilder wurden von vier Partnern des Copernicus Masters – der ESA, dem Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR), der European Space Imaging GmbH (EUSI) und Astrium GEO-Information Services bereitgestellt, organisiert wird der Wettbewerb von der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen

Insgesamt  wurden fast 70 Arbeiten bis Ende Juni eingereicht. Eine Jury aus Vertretern der ESA, der GEO-Redaktion und des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ermittelte aus den zugesandten Arbeiten die 20 besten für das Finale. Aus diesen 20 sollen nun per Publikumsabstimmung jene zwölf ausgewählt werden, die anschließend als exklusiver Kalender herausgegeben werden. Die drei bestplatzierten Arbeiten werden zudem in den Europa-Ausgaben von GEO erscheinen.

Der Gewinner der GEO Illustration Challenge wird im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 5. November 2013 in München bekanntgegeben. Als ersten Preis hat GEO eine Reise zum Launch eines ESA-Satelliten vom Typ Sentinel ausgelobt, der am europäischen Raketenstartplatz in Kourou (Französisch-Guayana) stattfinden wird. Zusätzlich erhält der Sieger einen Illustrationsauftrag für eine GEO Magazin-Geschichte

Bis zum 18. August 2013 haben Sie unter www.geo.de oder unter www.copernicus-masters.com die Möglichkeit, pro Illustration bis zu fünf Punkte zu vergeben. Bitte beachten Sie, dass Sie für jedes Bild nur einmal abstimmen dürfen!

Als zusätzlichen Anreiz verlost GEO unter allen Usern, die sich an der Abstimmung beteiligen, ein kostenloses GEO-Jahresabo (in D, A und CH inklusive iPad-Version und GEOcard).

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Punktevergabe.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.