Mars500: Audio- und Videomaterial für die Medien

25 Oktober 2011

Bald ist die simulierte Mars-Reise für sie vorbei : Die Crew sendet ein letztes Mal Grüße per Audio-Botschaft an die Erde. Die Vorbereitungen für die Rückkehr laufen währenddessen auf Hochtouren.

Diese Audio- und Videodateien können von klassischen sowie Online-Medien frei verwendet werden. Darüber hinaus sind nun auch Details der Pressekonferenz am 8. November in Moskau bekannt.

Mars500, die erste realistische Vollzeitsimulation einer bemannten Mission zum Mars geht am 4. November mit der “Rückkehr zur Erde” der internationalen Besatzung nach 520 Tagen “interplanetarer Reise” zu Ende.

Öffnung der Luke am 04. November in Moskau

Blue light lamps inside the Mars500
Das Innere des "Raumschiffs"

Die Mission wurde am 3. Juni 2010 gestartet, drei Besatzungsmitglieder “landeten” im Februar 2011 auf dem Mars.

Die psychologisch herausforderndere Rückkehr zu Erde ist bald geschafft: Die Mars500-Crew ist als ein Team zusammengewachsen und hat Experimente und Routineaufgaben mit großer Disziplin und Präzision ausgeführt – trotz Isolation, künstlicher Verzögerung der Kommunikation und beengter Räumlichkeiten ihres “Raumschiffs”.

Die Luke des “Mars500-Raumschiffs” wird am 4. November um 14:00 Uhr Ortszeit in Moskau (11:00 Uhr MEZ) geöffnet. Im Anschluss daran folgen einige Tage für medizinische Untersuchungen der Besatzung. Die Pressekonferenz mit der Mars500-Besatzung findet am 8. November statt.

Pressekonferenz am 8. November 2011

Veranstaltungsort und Programm

11:00 Einlass
12:00 Pressekonferenz mit den Mars500-Teilnehmern und Projektwissenschaftlern

Das detaillierte Programm wird am 8. November ausgegeben.

Veranstaltungsort ist: 4 Zubovsky Boulevard, Moskau 119021.

Medienvertreter können sich für die Pressekonferenz online anmelden.

Isolation in Bild und Ton

Diego und Romain

Die europäischen Besatzungsmitglieder Romain Charles (Frankreich) und Diego Urbina (Italien) haben ihre Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Verwendung im Radio aufgezeichnet.

Die Audiodateien (mp3) können hier heruntergeladen werden:

– Diego: EnglischItalienischSpanisch
– Romain, "Lachen / Laugh": EnglischFranzösisch
– Romain, "Überraschung / Surprise": EnglischFranzösisch
– Romain, "In Erwartung der Lukenöffnung / Looking forward to hatch opening": EnglischFranzösisch

Einige der Videos, die im Mars500 Youtube-Kanal der ESA veröffentlicht wurden, können auch aus dem ESA Video Archiv heruntergeladen werden.

TV-taugliches Footage ist auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

Deutschsprachige Medien wenden sich bitte an:

Andreas Schepers
Communication Officer ESA / ESOC
Tel: +49 6151 90 2546
Email: Andreas.Schepers@esa.int

Weitere Auskünfte zu Mars500 erteilt:

Rosita Suenson
Communication Programme Officer for Human Spaceflight
Tel: +31 71 565 3009
Email: Rosita.Suenson@esa.int

Sascha arbeitet auf der Oberfläche des Mars - Zeichnung von Diego.
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.