Gale-Krater

Mars Express markiert den Landepunkt für Curiosity

3 August 2012

Wie bei einer Schatzkarte, auf der mit einem "X" markiert ist, wo das Gold vergraben ist, peilt der Rover Curiosity der NASA-Mission Mars Science Laboratory (MSL) sein eigenes "X" im Gale-Krater an, um nach Spuren von Wasser oder gar vergangenem Leben auf dem roten Planeten zu suchen.

Mars Express wird bei der Überwachung der spektakulären Landung von Curiosity auf der Marsoberfläche während der ‘kritischen sieben Minuten’ in denen Eintritt in die Mars-Atmosphäre, Abstieg und Landung des autogroßen Rovers stattfinden, eine wichtige Rolle spielen.

Eine detaillierte Übersicht der Unterstützung der Curiosity-Landung durch Mars Express finden sie hier in englischer Sprache.

ESA stellte Informationen über Landestelle zur Verfügung

Eingegrenzte Landezone

Die ESA hat Informationen zur Verfügung gestellt, die in den letzten Wochen zu einer besseren Definition der Landezone führten.

Curiosity's Landezone war ursprünglich eine 20 x 25 Kilometer große Ellipse, die dank der Technik des MSL für eine präzisere Landung ohnehin bereits kleiner als die Zielgebiete früherer Marsmissionen war.

Durch die Kombination von Höhendaten aus der hochauflösenden Stereokamera an Bord von Mars Express, Bilddaten der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter und den Farbinformationen aus den Bilddaten der früheren Viking-Missionen konnte die Zielellipse auf nur 20 x 7 Kilometer verkleinert werden. Damit konnte man das Zentrum der Ellipse näher an den Zentralberg im 154 Kilometer großen Gale-Krater verlegen.

„Mount Sharp“ im Gale-Krater

ESA's Mars Express to track NASA's MSL arrival at Mars
Rover wird vom "Skycrane" abgesetzt

Der Zentralberg Aeolis Mons - auch als "Mount Sharp" bekannt - erhebt sich 5,5 Kilometer über dem Kraterboden und ist das Hauptziel von Curiosity. Raumsonden in der Mars-Umlaufbahn haben bereits Mineralien und Ton entdeckt, was auf frühere Wasservorkommen in der Region schließen lässt. Jede Mineralschicht steht für ein anderes Kapitel in der Geschichte des Wassers auf dem Mars. Curiosity soll mit seinem bordeigenen Labor Proben dieser Mineralien untersuchen.

Während seines langsamen Aufstiegs wird Curiosity Proben dieser Materialien in seinem bordeigenen Labor analysieren und dabei seinen eigenen Schatz suchen: die Bausteine des Lebens.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.