MetOp – Neue Generation von Wettersatelliten liefert noch präzisere Daten

Graphische Darstellung des Wettersateliten MetOp mit ausgeklapptem Solarflügel
16 Oktober 2006

Nach vier verschobenen Starts wird der europäische Wettersatellit MetOp nun voraussichtlich am 17. Oktober in seine Umlaufbahn gebracht. Dr. Andreas Rudolph, einer der beiden Flugdirektoren der MetOp-Mission, erklärt die Unterschiede zwischen den beiden Satelliten und welche konkreten Ergebnisse sich die Wissenschaftler erhoffen.

Um das Interview mit Andreas Rudolph anzuhören, klicken Sie bitte hier Download oder Streaming (mp3, 4.6MB).

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.