Presseeinladung: Liveübertragung des Starts von ESA-Astronaut André Kuipers zur ISS am EAC in Köln

Vlnr: Astronaut Don Pettit, Kosmonaut Oleg Kononenko, ESA-Astronaut André Kuipers
13 Dezember 2011

ESA-Astronaut André Kuipers bricht am 21. Dezember um 14.15 Uhr MEZ von Baikonur aus zur Internationalen Raumstation (ISS) auf. Medienvertreter sind eingeladen, den Start am Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln mitzuverfolgen. Der Start wird von ESA-Astronaut Reinhold Ewald kommentiert, der 1997 selbst mit einem Sojus-Raumfahrzeug zur MIR-Raumstation geflogen ist.

Mission PromISSe: ATV-3 und wissenschaftliche Experimente

Die Mission PromISSe ist der vierte europäische Langzeitflug zur ISS. Während seiner fünfmonatigen Mission wird André Kuipers den dritten europäischen Raumtransporter ATV-3 "Edoardo Amaldi" in Empfang nehmen und ein umfassendes Programm an wissenschaftlichen Experimenten im europäischen Forschungslabor Columbus durchführen.

Nähere Informationen über André Kuipers und die Mission PromISSe sind unter www.esa.int/promisse abrufbar.

Medienvertreter in Deutschland haben die Möglichkeit, den von Reinhold Ewald kommentierten Start im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) mitzuverfolgen.

TV-Footage kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen und Akkreditierung

Corporate event - Online Event Management with the ticketing solution from amiando

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.