Raumzeit Podcast live in der Centralstation Darmstadt

Raumzeit Logo
8 März 2013

Hörerinnen und Hörer des Raumzeit Podcast erwartet eine kleine Überraschung: am Montag, den 8. April 2013 wird der Podcast das Internet verlassen und das Programm in leicht abgewandelter Form in der Centralstation in Darmstadt auf die Bühne bringen!

Moderator Tim Pritlove hat gleich zwei Gesprächspartner dazu eingeladen, um sich mit ihnen über die Vergangenheit und Zukunft der Raumfahrt, ihre erfüllten und unerfüllten Versprechen der Frühzeit und die eingelösten und noch einzulösenden Verheißungen der Science Fiction zu unterhalten.

Die Gäste sind Rainer Kresken von der Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC der ESA und Volker Schmid vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und dauert voraussichtlich ca. 90 Minuten – wer Raumzeit kennt weiß, dass eigentlich nur selten genaue Versprechen über die benötigte Zeit für ein Thema abgegeben werden können!

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, wir bitten aber um kostenlose Anmeldung auf der Website zum Raumzeit-Podcast.

Über Raumzeit

Raumzeit ist eine Metaebene-Produktion im Auftrag der ESA und des DLR, und steht unter Creative Commons-Lizenz. Die Gesprächsserie informiert in detaillierten Audio-Interviews über Raumfahrt-Projekte und -Missionen. In bislang 52 Folgen spricht Moderator Tim Pritlove mit Forschern, Missionsmanagern und Raumfahrtingenieuren über jeweils ein Raumfahrt-Thema. Mit etwa 50.000 Downloads pro Folge, ist Raumzeit eines der erfolgreichsten Wissenschaftspodcast-Angebote in deutscher Sprache.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.