Space Shuttle Atlantis gelandet – Ende einer Ära

21 Juli 2011

Es wurde Geschichte geschrieben: Das Space Shuttle Atlantis ist heute um 11:56 MESZ auf die Erde zurückgekehrt. Die Ära der Space Shuttle ist nun zu Ende und das Tor ist geöffnet für eine neue Generation von Raumfahrzeugen.

Mit einem zusätzlichen Tag im All, um Lasten vom Raffaello Modul aufzunehmen, dauerte die STS-135 Mission 12 Tage, 18 Stunden und 27 Minuten.

Die Atlantis setzte um 11:56:58 MESZ (09:56:58 GMT) auf der Landebahn des Kennedy Space Center in Florida auf.

Neben vier Astronauten brachte die Raumfähre auch wertvolle biologische Proben auf die Erde zurück.

Geringere Rücktransportkapazitäten

Atlantis und das Raffaello MPLM

Mit dem Ende des Shuttle-Programms stehen nur noch die kleineren russischen Sojus-Raumfahrzeuge für den Hin- und Rückweg zur Internationalen Raumstation zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich nur begrenzt Güter von der Station zurückbringen.

Die Atlantis brachte auch 2,5 t Abfall, nicht mehr genutzte Geräte und eine defekte Ammoniak-Pumpe zurück, die nun am Boden untersucht werden soll.

Atlantis wird sich nun in die Flotte der ausgemusterten Raumfahrzeuge einreihen, die an US-amerikanische Museen übergeben werden.

In diesem Fall ist es eine kurze Reise: Atlantis wird eine der Hauptattraktionen des nahegelegenen Besucherzentrums des Kennedy Space Centers.

„Wir schauen in die Zukunft“

Atlantis- und ISS-Besatzung

“Dies war der letzte Flug eines fantastischen Raumfahrzeugs, das in der Lage war mehr als 20 Tonnen in den Weltraum und zurück zu befördern” sagte Thomas Reiter, ESA-Direktor für Bemannte Raumfahrt und Missionsbetrieb. Reiter war einer der 24 europäischen Astronauten, die mit dem Space Shuttle geflogen sind.

“Das ist traurig – aber wir schauen in die Zukunft, auf die Dinge die kommen werden.

Wir werden die Raumstation in den nächsten Jahren weiterbetreiben. Dabei müssen wir uns für den Transport von Menschen auf die russischen Sojus-Kapseln stützen – aber neue Transportsysteme werden bald auf dem Markt sein.

Erfahren Sie mehr über das Space Shuttle und Europas Beitrag dazu (in englischer Sprache) Tribute to the Space Shuttle

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.