Überblick über die Kommunikationstätigkeiten der ESA im Jahr 2005

6 Januar 2005

ESA PR 01-2005. Auch im Jahr 2005 wird die ESA an einer Reihe von Veranstaltungen in Europa und anderswo beteiligt sein, die für die Medien von Interesse sind. Im folgenden geben wir Ihnen die wichtigsten Termine bekannt.

Januar

14. Huygens-Landung auf Titan: Presseveranstaltung im ESOC und in anderen ESA-Einrichtungen
21. Pressekonferenz mit dem ESA-Generaldirektor in Paris
26. Treffen der Leiter der Raumfahrtagenturen in Montreal, Kanada
Ende Ergebnisse der Huygens-Mission: Pressekonferenz in der ESA-Hauptverwaltung, Paris

Februar

n.z.b. Start der 10-t-Ariane 5 (ECA) von Kourou, Französisch-Guayana
12.-20. „Earth and Space Week“ und 3. GEO-Gipfel in Brüssel. Ausstellung und Veranstaltungen mit der EU
n.z.b. Ergebnisse der Mission SMART 1: Pressekonferenz in der ESA-Hauptverwaltung, Paris
25. n.z.b. Wissenschaftliche Konferenz und Symposium zu Mars Express und Presseveranstaltung im ESTEC, Noordwijk, Niederlande
Ende Beginn der Langzeit-Bettruhestudie mit Frauen im MEDES (Toulouse, Frankreich)

März

n.z.b. 30. Jahrestag der ESA: Tage der offenen Tür im ESRIN
n.z.b. ATV-Medientag im ESTEC
25. n.z.b. Start von Cryosat von Plessetsk, Rußland
n.z.b. 39. Parabelflugkampagne der ESA, Bordeaux, Frankreich
n.z.b. Start von Maser 10 von Kiruna, Schweden
Ende Noordwijk Space Expo nach Renovierung wieder geöffnet (Veranstaltungen im ESTEC)

April

15.-25. Sojus-Flug zur ISS mit ESA-Astronaut Roberto Vittori
18.-20. 4. Europäische Konferenz über Weltraummüll im ESOC
18. n.z.b. 2. Weltraumrat (gemeinsame und begleitende Tagung des EU-Rates und des ESA-Rates auf Ministerebene) in Luxemburg
n.z.b. Veranstaltung anläßlich der Einsatzbereitschaft von EGNOS in Brüssel

Mai

Mitte Start von Studentensatelliten der ESA mit Cosmos von Plessetsk, Rußland
n.z.b. 40. Parabelflugkampagne der ESA, Bordeaux
27.-30. (n.z.b.) 30. Jahrestag der ESA: Tage der offenen Tür im ESTEC
31. Start von Foton-M2 mit Sojus von Baikonur
n.z.b. Frühestens 14.05.: Wiederaufnahme der Raumtransporterflüge, Mission zur ISS (Fenster im Mai/Juni) - Medienveranstaltung im ESTEC (Erasmus-Nutzerzentrum)

Juni

3. (n.z.b.) Ende der Langzeit-Bettruhestudie mit Frauen - Pressekonferenz im MEDES, Toulouse
3.-5. ESA-Teilnahme am Salon de l’Innovation et de la Recherche, Paris
12.-19. Pariser Luft- und Raumfahrtmesse in Le Bourget, Frankreich (ohne Teilnahme der ESA)
(n.z.b.) 2. Start der Ariane-5 ECA mit MSG-2 (Meteosat-Satellit der zweiten Generation) an Bord

Juli

Mitte Europäische Weltraumprogramme im Magna Science Adventure Centre, Rotherham (Vereinigtes Königreich) - bis Ende September

August

16.-21. Luft- und Raumfahrtmesse in Moskau, Ausstellung der ESA

September

Mitte „Lange Nacht der Sterne“ - 30. Jahrestag der ESA: Tag der offenen Tür im ESOC

Oktober

n.z.b. Heißlauf des Kleinträgers Vega in Sardinien, Italien
n.z.b. Sojus-Flug von Baikonur zu ISS-Langzeitmission
17.-21. IAF 2005, Fukuoka, Japan
n.z.b. 41. Parabelflugkampagne der ESA, Bordeaux
n.z.b. Start des ATV „Jules Verne“ mit Ariane-5 von Kourou

November

n.z.b. Erster Galileo-Start von Baikonur
n.z.b. Start von Venus Express mit Sojus/Fregat von Baikonur

Dezember

n.z.b. Start einer neuen Sojus-Ausführung, Qualifikationsflug von Baikonur
n.z.b. ESA-Ratstagung auf Ministerebene in Berlin

Die Termine einiger Ereignisse, insbesondere die Starttermine, hängen von einer Vielzahl von Faktoren wie der Flugbereitschaft der Raumfahrzeuge und Startsysteme ab und sind daher noch zu bestätigen (n.z.b.). Alle Termine der Ariane-, Sojus- und Raumtransporterstarts sind vorläufig und werden von Arianespace, Starsem und der NASA zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.