Wie die Schwerkraft die Erde fest im Griff hat

26 Februar 2013

Die Schwerkraft ist eine der grundlegenden Kräfte der Natur, sie steuert unsichtbar unseren Planeten - vom Felseninnern bis zur Meeresoberfläche. Sie variiert zeitlich und räumlich. Eine wichtige Bezugsgröße: Sie gibt uns letzlich das Gefühl für oben und unten. 

 
Loading...

Schaut man die Erde mit dem Schwerkraftscanner an, erscheint der Erdball dellig und ausgebeult. 
 
Der GOCE-Satellit der Europäischen Weltraumorganisation misst vom All aus Schwerkraftfelder und liefert den Wissenschaftlern ein umfassendes Bild und Datenmaterial, um geologische Strukturen und klimatische Veränderungen nachzuvollziehen. So lässt sich anhand der Satellitenbilder zum Beispiel auch sehen, wie die Masse des Polareises geringer wird.

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.