Presseeinladung: Live-Übertragung des Starts von ESA-Astronaut André Kuipers am EAC in Köln

NASA Flugingenieur Don Pettit, Soyuz-Kommandant Oleg Kononenko und ESA Flugingenieur André Kuipers
14 Dezember 2011

ESA-Astronaut André Kuipers wird in Kürze zur Internationalen Raumstation fliegen. Wir laden Medienvertreter ein, an einer der ESA-Veranstaltungen in den Niederlanden und Deutschland teilzunehmen oder das Ereignis via ESA-TV oder ESA-Webseite zu verfolgen.

Der Niederländer Kuipers soll am 21. Dezember um 14.16 Uhr MEZ an Bord einer Sojus vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan zu seiner fünfmonatigen Mission "PromISSe" starten.

PromISSe ist Europas vierter Langzeitflug und Kuipers' zweiter Flug zu unserem Außenposten im All. Zu seinen Aufgaben während seiner fünf Monate an Bord der ISS gehören unter anderem der Empfang des europäischen Versorgungsraumschiffs "ATV-3 Edoardo Amaldi" im März nächsten Jahres.

Auch beim Andocken der US-Frachtschiffe Cygnus und Dragon im Rahmen ihrer ersten Demonstrationsflüge zur ISS wird Kuipers eine Rolle spielen.

Der Mediziner wird außerdem ein umfassendes Wissenschaft- und Bildungsprogramm absolvieren.

Weitere Informationen über André Kuipers und seine Mission PromISSe finden Sie online unter www.esa.int/promisse.

Medienveranstaltung am EAC mit Astronaut Reinhold Ewald

ESA-Astronaut André Kuipers

Das Europäische Astronautenzentrum (EAC) in Köln öffnet am 21.12. ab 13:15 seine Tore für die Medien. ESA-Astronaut Reinhold Ewald wird den Start live vor Ort kommentieren.

Berichterstattung

Der Start wird über Satellit und auf der Webseite der ESA (http://www.esa.int) live übertragen.

Weitere Informationen zur Satellitenübertragung können unter http://television.esa.int abgerufen werden.

Für TV-Sender stellen wir auf Anfrage umfangreiches Footage-Material zur Verfügung.

Neueste hochauflösende Fotos stehen - nach entsprechender Registrierung - in der ESA-Profi-Fotodatenbank (http://www.esa-photolibrary.com) zur Verfügung.

Informationen dazu erhalten Sie bei: esa.photolibrary@esa.int.

Weitere Informationen erhalten Sie von

Jean Coisne
EAC Communication Office
Jean.Coisne (@) esa.int
Tel: +49 2203 6001 110

Die zentrale Medienveranstaltung zum Start findet in Kuipers' Heimatland, den Niederlanden, im technischen Zentrum der ESA (ESTEC) in Noordwijk statt. Hierzu können Sie sich hier anmelden.

Weitere Informationen zur ESA erhalten Sie vom:
ESA-Referat Medienbeziehungen
Kommunikationsabteilung
Tel.: + 33 (0)1 53 69 72 99
Fax: + 33 (0)1 53 69 76 90
E-Mail: media (@) esa.int

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.