ESA

Back to Index

English  |  French

N° 35–2011: Einladung zur Live-Übertragung des Starts von ESA-Astronaut André Kuipers

13 Dezember 2011

ESA-Astronaut André Kuipers wird in Kürze zur Internationalen Raumstation fliegen. Die Medien sind eingeladen, über das Ereignis via ESA TV oder ESA-Webseite zu berichten oder einer der ESA-Veranstaltungen in den Niederlanden und Deutschland beizuwohnen.

Kuipers soll am 21. Dezember um 14.16 Uhr MEZ an Bord einer Sojus vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan zu seiner fünfmonatigen Mission PromISSe abheben.

PromISSe ist Europas vierter Langzeitflug und Kuipers' zweiter Flug zu unserem Außenposten im All. Zu seinen Aufgaben während seiner fünf Monate an Bord der ISS gehören unter anderem die des Hauptverantwortlichen für Europas Versorgungsraumschiff, das ATV Edoardo Amaldi, bei seiner Ankunft auf der ISS im März nächsten Jahres.

Auch beim Andocken der US-Frachtschiffe Cygnus und Dragon anlässlich ihrer Jungferndemonstrationsflüge zur ISS wird Kuipers eine Rolle spielen.

In seiner Eigenschaft als Arzt wird er außerdem ein umfassendes Bildungs- und Wissenschaftsprogramm absolvieren.

Weitere Informationen über André Kuipers und seine Mission PromISSe sind unter www.esa.int/promisse zu finden.

Berichterstattung

Der Start wird über Satellit und auf der Webseite der ESA (www.esa.int) live übertragen.

Über besondere Feeds vom Kosmodrom Baikonur vor dem Start bietet ESA TV Rundfunkanstalten ausführliches Material über Kuipers' Mission und ihre Vorbereitung.

Der Start und das Andockmanöver werden über den Satelliten W2A live übertragen. Weitere Informationen können unter http://television.esa.int abgerufen werden.

Neueste hochauflösende Aufnahmen stehen nach entsprechender Registrierung auf der für professionelle Zwecke eingerichteten Fotodatenbank der ESA (http://www.esa-photolibrary.com) zur Verfügung.

Fragen der Medien zu diesen Aufnahmen können an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: esa.photolibrary@esa.int.

Teilnahme an Startveranstaltungen

Das Hauptereignis zum Start findet in Kuipers' Heimatland, den Niederlanden, statt, und zwar im technischen Zentrum der ESA (ESTEC) in Noordwijk.

Auch das Europäische Astronautenzentrum (EAC) in Köln wird seine Tore für die Medien öffnen.

Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen sowie Einzelheiten zur Anmeldung sind von den jeweiligen Länderseiten der ESA-Webseite abrufbar:

Veranstaltung im ESTEC: http://www.esa.int/esaCP/Netherlands.html

Veranstaltung im EAC: http://www.esa.int/esaCP/Germany.html

Nähere Auskunft erteilt:

ESA-Referat Medienbeziehungen
Kommunikationsabteilung
Tel.: + 33 (0)1 53 69 72 99
Fax: + 33 (0)1 53 69 76 90
E-Mail: media@esa.int


Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

16


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.