ESA

Back to Index

English  |  French

N° 78–2002: Raumfahrt fördert neue Ideen – Große Gelegenheiten für kleine Unternehmen

10 Dezember 2002

„Zugang zu innovativen Lösungen und mehr Wettbewerbsfähigkeit dank Weltraumtechnik“ - so lautet das Thema einer Arbeitstagung, die am 16. Dezember 2002 in der ESA-Niederlassung ESRIN im italienischen Frascati im Rahmen des Technologietransfer-Programms der Europäischen Weltraumorganisation veranstaltet wird (siehe beigefügtes Tagungsprogramm).

Durch den Technologietransfer wird Unternehmen in raumfahrtfremden Bereichen fortschrittlichste europäische Weltraumtechnologie zur Verfügung gestellt. Das Technologietransfer-Programm der ESA hat in den zwölf Jahren seit seinem Beginn über 150 erfolgreiche Transfers durchgeführt. Die dabei erzielten Umsatzerlöse betragen rund 25 Millionen Euro für die beteiligten Raumfahrtfirmen und erreichen 150 Millionen Euro für die raumfahrtfremden Empfängerfirmen. Etwa 2 500 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und 25 neue Unternehmen gegründet.

Die Tagung in Frascati, die dritte ihrer Art, ist eine jährliche Veranstaltung, auf der die neuesten Ergebnisse und die Zukunftsaussichten für den Transfer von Weltraumtechnologie vorgestellt werden. Sie wird unter Mitwirkung von D’Appolonia, dem italienischen Technologiemakler im Vermittlernetz des Technologietransfer-Programms, organisiert. An der Tagung werden auch Vertreter der Europäischen Kommission teilnehmen.

Ein bedeutender Beitrag zu der Arbeitstagung wird von ESINET erwartet, dem von der ESA und der Europäischen Kommission gemeinsam errichteten Netz europäischer „Raumfahrt-Gründerzentren“. Diesem gehören heute dreißig verschiedene Organisationen an, die Unternehmensgründungen fördern und KMU den Zugang zu Finanzierungslösungen erleichtern. Die ESA bietet weitere Gelegenheiten durch die kommerzielle Nutzung der Internationalen Raumstation, auf der Laboratorien für Experimente unter Schwerelosigkeit zur Entwicklung neuer Werkstoffe sowie für biotechnische, Gesundheits-, Umwelt- und Nahrungsmittelforschung zur Verfügung gestellt werden.

Auch ein Hauch Mode wird auf der Tagung zu spüren sein, in deren Verlauf die Preisträger des Kleidungs-Designwettbewerbs „Space2Tex“ bekanntgegeben werden sollen. Kleidungsstücke, die sich mit einem Föhn bügeln lassen, Kühljacken und Baby-Schlafanzüge, die Ärzte warnen können, sind nur einige Beispiele dafür, wie die Weltraumtechnologie zur Schaffung neuer Produkte und neuen Geschäftsmöglichkeiten beitragen kann. Der von der ESA und D’Appolonia veranstaltete Wettbewerb hat sich als großer Erfolg erwiesen: Über 160 Teilnehmer aus aller Welt haben Ideen dazu vorgeschlagen, wie Weltraumtechnologien für die Konfektion, Mode, Sport und Freizeit, Arbeit und Gesundheitsvorsorge genutzt werden könnten. Die Gewinner werden sich sofort in neue Bahnen befördert sehen: Die italienische Firma Grado Zero Espace wird die preisgekrönten Designs herstellen und sie auf großen Messen ausstellen.

Vertreter der Medien, die an der Arbeitstagung teilnehmen möchten, werden gebeten, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und per Fax an die ESA-Niederlassung ESRIN zu senden.

Nähere Auskunft erteilt:

Pierre Brisson

Büro für Technologietransfer und -förderung

ESA/ESTEC, Noordwijk, Niederlande

Tel.: +31(0)71.565.49.29

Weitere Informationen über das Technologietransfer-Programm der ESA unter ww.esa.int/ttp

TAGUNGSPROGRAMM

9.30 - Registrierung der Teilnehmer

Vorsitz: Silvia Rosa Brusin, TG Leonardo - RAI

10.00 - Begrüßung und Eröffnung

Antonio Rodotà, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation

Sergio Vetrella, Präsident der Italienischen Raumfahrtagentur (ASI)

Mario Tassone, Vizeminister für Infrastruktur und Verkehr

Xabier Goenaga, GD Forschung der Europäischen Kommission

Franco Malerba, Vorsitzender des Hochrangigen Beraterausschusses für ESINET

11.15 - Vorträge:

Geschäfte anbahnen mit Technologietransfer - Pierre Brisson, Leiter/Technologietransfer und -förderung, ESA

ESA-Unterstützung und -Förderung für Unternehmer und KMU - Bruno Naulais,Leiter/Europäische Raumfahrt-Gründerzentren, ESA

Wie ESINET den KMU im Raumfahrtsektor helfen kann - Andrea Barbagelata,Präsident von T4Tech und Leiter der Industrieabteilung bei D’Appolonia

Weltraumforschung im 6. Rahmenprogramm - Luc Tytgat, Leiter/Politik und Koordinierung der Weltraumforschung, GD Forschung der Europäischen Kommission

6. Rahmenprogramm und KMU - Xabier Goenaga, Leiter/Forschung und KMU,DG Forschung der Europäischen Kommission

Zugang zu Finanzierung für KMU im 6. Rahmenprogramm - Annalisa Ceccarelli,Nationale Kontaktstelle im italienischen Forschungsministerium, APRE

13.00 - Schlußfolgerungen

Learco Saporito, Ministerium für den Öffentlichen Dienst

13.30 - Büfett

Vorsitz: Franco Malerba

14.15 Internationale Raumstation: ein riesiges Geschäftspotential - Maurizio Belingheri, Leiter/Kommerzialisierung der ISS, ESA

14.30 - Technologische Innovation im Textilsektor - Stefano Carosio, Bereichsleiter/Technologietransfer bei D’Appolonia und Antonio Giallorenzo, Grado Zero Espace

14.45 - Bekanntgabe der Preisträger des Designwettbewerbs Space2Tex - David Raitt,Büro für Technologietransfer und -förderung, ESA

15.15 - Schlußworte - Andrea Barbagelata

Raumfahrt fördert neue Ideen - Große Gelegenheiten für kleine Unternehmen

Arbeitstagung in der ESA-Niederlassung ESRIN

Via Galileo Galilei - Frascati (Italien)

Montag, 16. Dezember 2002

Name: _____________________ Vorname: _______________________

Auftraggeber: ______________________________________________

Anschrift: _________________________________________________

____________________________________________________________

Tel.: ______________________ Fax: __________________________

Handy:______________________ E-Mail:________________________

Ich nehme an der Arbeitstagung teil

[ ] JA

[ ] NEIN

Bitte per Fax senden an:

Franca Morgia

ESA/ESRIN

Tel.: +39(0)6.9418.0951

Fax: +39(0)6.9418.0952

Weitere Informationen:

Referat für Medienbeziehungen
Tel: +33(0)1.53.69.7155
Fax: +33(0)1.53.69.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

21


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.