ESA

Back to Index

English  |  French Full story

N° 23–2007: Raumfahrtfeierlichkeiten mit der ESA in Paris

31 Mai 2007

Am 15. Juni findet ab 21.30 Uhr auf dem Pariser Trocadéro-Platz die Veranstaltung „Paris fête l’espace“ („Paris feiert die Raumfahrt“) statt.

Mit der „Nacht der Astronauten“ 2004 in Köln und 2006 in Barcelona hat die ESA eine völlig neue Art von Veranstaltungen ins Leben gerufen, die die Öffentlichkeit über die Fortschritte bei der Eroberung des Weltraums informieren sollen.

Um der bei diesen Ereignissen festgestellten Begeisterung Rechnung zu tragen, hat die ESA beschlossen, in Zusammenarbeit mit dem CNES und mit der Unterstützung der Stadt Paris eine in dieser Größe noch nie dagewesene Veranstaltung auf dem Trocadéro-Platz zu organisieren.

Auf der zu diesem Anlass errichteten Bühne werden sich zahlreiche illustre Gäste einfinden. Ab 21.30 Uhr werden Astronauten und Fachleute aus der Wissenschaft dem Publikum einen ereignisreichen Abend bieten.

Der Moderator Jérôme Bonaldi und der französische ESA-Astronaut Jean-François Clervoy werden den Abend gestalten und mit ihren Gästen verschiedene Themen ansprechen, etwa die grundlegende Wichtigkeit von Satelliten in der Telekommunikation wie auch für die Beobachtung des Klimawandels mit Pascale Ultré-Guérard vom Centre National d’Etudes Spatiales (CNES) oder die Frage „Wie wird man Astronaut?“ mit Léopold Eyharts, ebenfalls französischer ESA-Astronaut, der Ende des Jahres zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen wird, um an der Installation des europäischen Labormoduls Columbus mitzuwirken.

Anschließend wird das Weltraumexplorationsprogramm zur Entdeckung der Planeten des Sonnensystems vorgeführt, bevor dann das Originalexemplar der ersten Ausgabe des Romans „Von der Erde zum Mond“ von Jules Verne präsentiert wird, das an Bord des ersten europäischen Versorgungsraumschiffs ATV (Automatisches Transferfahrzeug), das zu Ehren dieses visionären Autors „Jules Verne“ getauft wurde, zur ISS fliegen wird.

Für 22.30 Uhr ist eine Licht- und Klangdarbietung mit Laser-Spezialeffekten, Space Music und der Projektion völlig neuer, aufgrund wissenschaftlicher Satellitendaten erstellter Bilder auf einer riesigen 350-m²-Leinwand vorgesehen.

Privatempfang auf der ersten Plattform des Eiffelturms

Vor dieser öffentlichen Veranstaltung laden der Generaldirektor der ESA, Jean-Jacques Dordain, und der Präsident des CNES, Yannick d’Escatha, ab 19.00 Uhr auf der ersten Plattform des Eiffelturms zu einem Privatempfang.

Das Programm dieses Empfangs gestaltet sich wie folgt:

•Einweihung der Raumfahrtausstellung auf der ersten Plattform des Eiffelturms;

•offizielle Überreichung des Originalexemplars der ersten Ausgabe des Romans „Von der Erde zum Mond“ von Jules Verne an die ESA.

Nach einem Cocktail mit Abendessen setzt sich der Abend mit der öffentlichen Veranstaltung ab 21.30 Uhr fort.

Einlass: ab 18.00 Uhr am ESA/CNES-Kiosk am Nordpfeiler des Eiffelturms.

Medienvertreter, die eine Akkreditierung wünschen, werden gebeten, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und per Fax an das ESA-Referat Medienbeziehungen, Paris, Frankreich, Fax: +33 (0)1 53 69 76 90, zurückzuschicken.

ESA/CNES-Empfang auf der ersten Plattform des Eiffelturms

Freitag, 15. Juni 2007 ab 18.00 Uhr

Nachname:_______________________ Vorname: _________________

Auftraggeber:______________________________________________

Anschrift:_________________________________________________

________________________________________________________

Reisepass-/Personalausweis-Nr.: ___________________________

Ausgestellt durch: ________________________________________

Gültig bis: ______________________________________________

Staatsangehörigkeit:_______________________________________

Geburtsdatum: _____________________________________________

Tel. (Büro): __________________ Fax: _____________________

Handy: _______________________ E Mail: ___________________

( ) Ich nehme an dem Empfang am 15. Juni 2007 auf der ersten Plattform des Eiffelturms teil.

Bitte per Fax zurückschicken an:

ESA-Referat Medienbeziehungen

Tel.: +33 (0)1 53 69 72 99

Fax: +33 (0)1 53 69 76 90

E-Mail: Brigitte.Kolmsee@esa.int

Weitere Informationen:

ESA - Referat Medienbeziehungen
Tel: +33.(0)1.5369.7299
Fax: +33.(0)1.5369.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

15


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.