ESA

Back to Index

English  |  French

N° 1–2003: Terminkalender der europäischen Raumfahrt für 2003

7 Januar 2003

Auch im Jahr 2003 wird die ESA an einer Reihe internationaler Veranstaltungen beteiligt sein, die für die Medien von Interesse sind. Im folgenden geben wir Ihnen die wichtigsten Termine bekannt:

Januar

14-17/01

Noordwijk (Niederlande): GMES-Forum in der ESA-Niederlassung ESTEC

16/01-02/02

Kap Canaveral, Florida: Start der Raumtransportermission STS-107 mit ESA-Nutzlast

20/01

ESA-Hauptverwaltung, Paris (Frankreich): Pressekonferenz mit ESA-Generaldirektor Antonio Rodotà

24-25/01

ESA-Satellit Artemis erreicht endgültige Bahnposition

n.z.b.

Kourou, Französisch-Guayana: Start der ESA-Kometensonde Rosetta mit Ariane-5 vom Raumflughafen Europas

Februar

26-28/02

Washington (USA): Satellitenkonferenz 2003

n.z.b.

Frascati (Italien): „Envisat - ein Jahr nach dem Start“, Medientag in der ESA-Niederlassung ESRIN

n.z.b.

Noordwijk (Niederlande): Medientag SMART-1 in der ESA-Niederlassung ESTEC

März

05/03

Einweihung der ESA-Bodenstation für interplanetare Missionen in New Norcia, Australien

n.z.b.

Bremen (Deutschland): Medientag „ISS-Nutzlasten“ und Bekanntgabe der Preisträger des Studentenwettbewerbs SUCCESS

Mitte März

Kiruna (Schweden): Höhenballonkampagne

n.z.b.

Ariane-5 Plus: Erster Heißlauf des neuen kryotechnischen Triebwerks „Vinci“

25/03

Kourou, Französisch-Guayana: Start des ESA-Satelliten SMART-1 mit Ariane-5 vom Raumflughafen Europas

26/03

Brüssel (Belgien): Veranstaltung zur Internationalen Charta für den Einsatz der Weltraumtechnik in der Katastrophenhilfe (Ort n.z.b.)

n.z.b.

Frascati (Italien): „Vega-Tag“ in der ESA-Niederlassung ESRIN

24/03-03/04

Bordeaux (Frankreich): 34. Parabelflugkampagne der ESA

31/03

Kiruna (Schweden): Start der Höhenforschungsrakete Maxus-5 auf dem Esrange-Gelände

April

07-12/04

Hannover (Deutschland): Hannover Messe mit ESA-Stand zum Thema Technologietransfer und gemeinsamem ESA/BEOS(Astrium)/DLR-Stand zur ISS-Kommerzialisierung

22-25/04

Graz (Österreich): Europäische Navigationskonferenz GNSS 2003

n.z.b.

Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen der ESA und Rosaviakosmos über Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Raumfahrzeugträger

26/04 (n.z.b.)

Baikonur (Kasachstan): Sojus-Flug zur Internationalen Raumstation mit ESA-Astronaut Pedro Duque aus Spanien

Ende April

Tagung des ESA-Rates auf Ministerebene in der ESA-Hauptverwaltung in Paris

Mai

n.z.b

Kourou, Französisch-Guayana: Grundsteinlegung für den Sojus-Startkomplex

22-23/05

Berlin (Deutschland): URBAN 2003 - Konferenz über Fernerkundung und Datenfusion für Stadtgebiete

23/05

Baikonur (Kasachstan): Start der ESA-Sonde Mars Express mit einer Sojus-Rakete (Startfenster vom 23.Mai bis 30.Juni)

Juni

09/06-04/07

Genf (Schweiz): Weltfunkkonferenz

15-22/06

Paris/Le Bourget (Frankreich): Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung mit ESA-Stand

Juli

10-12/07

Guilford (Vereinigtes Königreich): Britisches Raumfahrtfestival an der Universität Surrey

31/07 (n.z.b.)

Kap Canaveral, Florida: Start der Raumtransportermission STS-116 mit ESA-Astronaut Christer Fuglesang aus Schweden

September

11-16/09

Amsterdam (Niederlande): Internationale Konferenz der Rundfunkanstalten

29/09-03/10

Bremen (Deutschland): 54. IAF-Kongreß und Ausstellung

n.z.b.

Noordwijk (Niederlande): Medientag „Technologietransfer“ in der ESA-Niederlassung ESTEC

Oktober

04-12/10

Genua (Italien): Internationale Bootsausstellung mit Stand des ESA-Technologietransferprogramms unter dem Motto „Weltraumtechnologien für den maritimen Bereich“

n.z.b.

1. Industrietag des Vorbereitungsprogramms für Künftige Raumfahrzeugträger (Ort und Termin n.z.b.)

n.z.b.

Bordeaux (Frankreich): 35. Parabelflugkampagne der ESA

12-18/10

Genf (Schweiz): Telecom 2003

n.z.b.

Symposium über die ersten Ergebnisse von Envisat (im ESTEC oder ESRIN - n.z.b.)

n.z.b.

Symposium über die ersten Ergebnisse des Programmteils GMES-Dienste (im ESTEC oder ESRIN - n.z.b.)

24-28/10

Mailand (Italien): SMAU - Internationale Ausstellung für Informations- und Kommunikationstechnologie mit dem Thema „Internationale Raumstation“

n.z.b.

Baikonur (Kasachstan): Sojus-Flug zur Internationalen Raumstation mit ESA-Astronaut André Kuipers aus den Niederlanden

November

n.z.b.

Nizza (Frankreich): NavSat 2003 - Weltausstellung für Satellitennavigation und -ortung

Dezember

Ende

Mars Express erreicht den Mars

Die Termine einiger Ereignisse, insbesondere die Starttermine, hängen von einer Vielzahl von Faktoren wie der Flugbereitschaft der Raumfahrzeuge und Startsysteme ab und sind daher noch zu bestätigen (n.z.b.). Alle Termine der Raumtransporter-, Sojus- und Ariane-Starts sind vorläufig und werden von der NASA, Rosaviakosmos und Arianespace zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Nähere Auskunft erteilen:

Franco Bonacina, Brigitte Kolmsee, Anne-Marie Rémondin

ESA Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Referat Medienbeziehungen

Tel.: +33(0)1.53.69.7155

Fax: +33(0)1.53.69.7690

Weitere Informationen:

Referat Medienbeziehungen
Tel: +33(0)1.53.69.7155
Fax: +33(0)1.53.69.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

11


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.