ESA

Back to Index

English  |  French Full story

N° 2–2004: Terminkalender der europäischen Raumfahrt für 2004

6 Januar 2004

Auch im Jahr 2004 wird die ESA an einer Reihe internationaler Veranstaltungen beteiligt sein, die für die Medien von Interesse sind. Im folgenden geben wir Ihnen die wichtigsten Termine bekannt:

Januar

15.01.

Paris, Frankreich: Pressekonferenz mit ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain

Februar

26.02.

Kourou, Französisch-Guayana: Start von Rosetta (Startfenster ist bis 17. März geöffnet)

n.z.b.

Kennedy Space Center, USA: Auslieferung des Hexapod-Systems der ESA für die Internationale Raumstation

n.z.b.

Einweihung der EGNOS-Bodenstation in Torrejon, Spanien

n.z.b.

Kourou, Französisch-Guayana: Grundsteinlegung für die Bodensegment-Infrastruktur für den Vega-Träger

März

n.z.b.

Gemeinsame Ministertagung der ESA und der Europäischen Kommission

16.-19.03.

London, Vereinigtes Königreich: ESA-Stand auf der Messe „Oceanology International“

n.z.b.

Bordeaux, Frankreich: 36. Parabelflugkampagne

n.z.b.

Baikonur, Kasachstan: Start von Skyplex

April

13.-17.04.

Noordwijk, Niederlande: Huygens-Symposium mit internationalem Tag der Amateurastronomen (17.04.) in der ESA-Niederlassung ESTEC

19.-29.04.

Baikonur, Kasachstan: Mission „Delta“ zur Internationalen Raumstation mit ESA-Astronaut André Kuipers

Mai

10.-16.05.

Berlin, Deutschland: ILA 2004

n.z.b.

Noordwijk, Niederlande: ATV-Medientag in der ESA-Niederlassung ESTEC

n.z.b.

Kennedy Space Center, USA: Auslieferung der Beobachtungskuppel der ESA für die Internationale Raumstation

Juni

n.z.b.

Xichang, China: Start des zweiten Double-Star-Satelliten

11.06.

Vorbeiflug von Cassini/Huygens an Phoebe

n.z.b.

Noordwijk, Niederlande: Verfügbarkeit des ersten EGNOS-Signals, Veranstaltung in der ESA-Niederlassung ESTEC

n.z.b.

Baikonur, Kasachstan: Start von AmerHis

n.z.b.

Kourou, Französisch-Guayana: erster Qualifikationsflug der Ariane-5 ECA

Juli

01.07.

Eintritt von Cassini/Huygens in die Saturn-Umlaufbahn

18.-24.07.

Paris, Frankreich: COSPAR

19.-25.07.

Farnborough, Vereinigtes Königreich: Farnborough International

n.z.b.

Bordeaux, Frankreich: 37. Parabelflugkampagne

August

September

06.-10.09.

Salzburg, Österreich: erstes Envisat-Symposium

ab 12.09.

Mögliche Wiederaufnahme der Flüge der amerikanischen Raumtransporter

n.z.b.

Toulouse, Frankreich: Beginn der ersten Langzeit-Bettruhestudie unter Beteiligung von Frauen

Oktober

04.-08.10.

Vancouver, Kanada: IAC 2004

n.z.b.

Bordeaux, Frankreich: 38. Parabelflugkampagne

n.z.b.

Ein Jahr vor dem Start des ersten Galileo-Testsatelliten: Besuch der Satellitenfertigungseinrichtungen im Vereinigten Königreich

November

n.z.b.

Kiruna, Schweden: Start von Maxus-6

n.z.b.

Plesetsk, Rußland: Start von Cryosat

Dezember

25.12.

Abtrennung der Huygens-Sonde von Cassini auf ihrem Flug zum Saturn-Mond Titan

Die Termine einiger Ereignisse, insbesondere die Starttermine, hängen von einer Vielzahl von Faktoren wie der Flugbereitschaft der Raumfahrzeuge und Startsysteme ab und sind daher noch zu bestätigen (n.z.b.). Alle Termine der Raumtransporter-, Sojus- und Ariane-Starts sind vorläufig und werden von der NASA, Rosaviakosmos und Arianespace zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Nähere Auskunft erteilt:

ESA Referat Medienbeziehungen

Franco Bonacina, Brigitte Kolmsee, Anne-Marie Rémondin

Tel.: +33 (0)1 53 69 71 55

Fax: +33 (0)1 53 69 76 90

Weitere Informationen:

ESA Referat Medienbeziehungen
Tel: +33.(0)1.5369.7155
Fax: +33.(0)1.5369.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

8


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.