ESA
24-Apr-2014

Back to Index

English  |  French Full story

N° 82–2003: Weihnachten auf dem Mars - mit der ESA live dabei!

15 Dezember 2003

Die am 2. Juni gestartete ESA-Sonde Mars Express wird nach ihrem sechsmonatigen Flug, auf dem sie mit einer Geschwindigkeit von rund 10 km/s knapp 400 Millionen km zurückgelegt hat, am 1. Weihnachtstag beim Mars ankommen. Nach einer Reihe sehr komplizierter und heikler Manöver in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember wird der Orbiter in eine polnahe elliptische Umlaufbahn um den Roten Planeten einschwenken, während das Landegerät Beagle 2 - nach seiner Abtrennung von der Muttersonde sechs Tage vorher - auf der Marsoberfläche aufsetzen wird.

Dieses spannende Ereignis kann am Donnerstag, den 25. Dezember von 01.30 bis 14.00 Uhr im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) der ESA in Darmstadt, Deutschland, im Beisein der Missionsleiter, der Betriebsteams, mehrerer Wissenschaftler und hochrangiger Vertreter der ESA, darunter Generaldirektor Jean-Jacques Dordain, Wissenschaftsdirektor David Southwood und der Direktor für Technische und Betriebliche Unterstützung, Gaele Winters, live mitverfolgt werden. Unter http://mars.esa.int werden die Höhepunkte der Nacht außerdem im Internet zu finden sein, wie auch Live-Streamings der wichtigsten Ereignisse sowie tägliche Nachrichten, Beiträge, Bilder, Videos und vieles mehr.

Der ESA-Fernsehdienst wird das Ereignis aus dem Betriebskontrollzentrum im ESOC live übertragen. Die Sendezeiten und Einzelheiten zum Satellitenempfang sind unter der Adresse http://television.esa.int zu finden.

Die Live-Übertragungen sind auch über Astra 2C zu empfangen: 19° Ost, Transponder 57, horizontal, DVB-MPEG2, Frequenz: 10832 MHz, Symbolrate: 22 000 MS/s, FEC: 5/6. Der Dienstname ist ESA.

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und per Fax (+33 (0)1 53 69 76 90) an das Referat Medienbeziehungen der ESA zu senden.

Nähere Auskunft erteilt:

ESA Referat Medienbeziehungen

Tel.: +33 (0)1 53 69 71 55

Fax: +33 (0)1 53 69 76 90

Medienereignis zu Mars Express - 25. Dezember 2003

Programm

01.00 Uhr MEZ - Einlaß für die Medienvertreter

01.30 bis 02.15 Uhr - Gelegenheit zu Einzelinterviews und Filmaufnahmen im Hauptkontrollraum

02.25 bis 02.40 Uhr - Teil 1 des ESA-Fernsehprogramms: Eröffnung/Begrüßung

03.40 bis 03.56 Uhr -Teil 2 des ESA-Fernsehprogramms: Animationen und Graphiken zu den bevorstehenden Meilensteinen:

03.45 Uhr - Erwartete Landung von Beagle 2

03.47 bis 04.18 Uhr - Einbringung des Orbiters in die Umlaufbahn - Zündung des Haupttriebwerks

04.15 bis 04.20 Uhr - Teil 3 des ESA-Fernsehprogramms

04.30 bis 07.00 Uhr - Frühstück und Gelegenheit zu Interviews

05.30 bis 05.40 Uhr - Teil 4 des ESA-Fernsehprogramms: neueste Nachrichten zur Mission

07.30 Uhr - Erwartete Ergebnisse des Überflugs des Landegeräts durch Mars Odyssey (Überflug um 06:15 Uhr). Möglicherweise erste Signale des Landegeräts

08.45 bis 09.20 Uhr - Teil 5 des ESA-Fernsehprogramms: Bestätigung der Einbringung des Orbiters in die Umlaufbahn und der Landung von Beagle 2; Ergebnisse der Mission/offizielle Stellungnahmen

09.30 bis 10.00 Uhr - Pressekonferenz im ESOC (wird nicht im Fernsehen übertragen; Mithörgelegenheit unter +49 (0)69 40 35 96 81)

10.30 bis 13.00 Uhr - Weihnachtsbrunch

Gelegenheit zu Einzelinterviews

14.00 - Ende der Veranstaltung UhrPressezentrum ESA/ESOC+49.6151.90.22.66

Landung von Mars Express

Donnerstag, 25. Dezember 2003

ESA/ESOC - Robert-Bosch-Straße 5, Darmstadt (Deutschland)

Vorname: ____________________ Nachname:_____________________

Auftraggeber:_______________________________________________

Anschrift: ____________________________________________________________

____________________________________________________________

Tel.: _____________________ Fax:____________________________

Handy:_____________________ E-Mail:_________________________

Reisepaß-Nr.:______________ ausgestellt von:________________

am: _______________________ gültig bis:_____________________

Bitte per Fax oder E-Mail an:

Anne-Marie Rémondin

Tel.: +33 (0)1 53 69 71 55

Fax: +33 (0)1 53 69 76 90

E-Mail: Anne-Marie.Remondin@esa.int

Weitere Informationen:

Referat für Medienbeziehungen
Tel: +33(0)1.53.69.7155
Fax: +33(0)1.53.69.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

11


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.