ESA

Back to Index

English  |  French

N° 74–2001: Wissenschaftler und Testpersonen berichten über ersten Abschnitt der Bettruhestudie

6 Dezember 2001

Im August diesen Jahres haben die ESA, das CNES und die NASDA den ersten Abschnitt einer Studie zur Entwicklung von Maßnahmen eingeleitet, um den Folgen von Langzeitmissionen an Bord der Internationalen Raumstation entgegenzuwirken. Vierzehn männlichen Testpersonen wurde 90 Tage lang strenge Bettruhe mit dem Kopf in -6° Tieflage verordnet, da sich diese Position am besten zur Simulierung der Schwerelosigkeit im Weltraum eignet.

Lange Einsätze in der Schwerelosigkeit beeinflussen den menschlichen Körper, was sich vor allem an den Veränderungen in Knochen und Muskeln zeigt. Während der an der MEDES-Raumfahrtklinik in Toulouse (Frankreich) durchgeführten Bettruhestudie konnten die Wissenschaftler eine Fülle von Informationen sammeln und werden dies mit einer zweiten Gruppe von Testpersonen, die gegenwärtig ausgewählt werden, fortsetzen. Die erste Gruppe nimmt noch vor Weihnachten wieder ihr normales Leben auf und wird ein Jahr lang in bestimmten Abständen gezielten ärztlichen Kontrolluntersuchungen ihrer Knochen? und Muskelmasse unterzogen.

Die Wissenschaftler und Testpersonen werden auf einer Pressekonferenz über ihre Erfahrungen berichten. Die Konferenz findet am 17. Dezember 2001 von 11 bis 12.30 Uhr im Krankenhaus Toulouse Rangueil, (Avenue Jean Poulhès, Salle Claude Louis) statt.

Medienvertreter, die daran teilnehmen möchten, werden gebeten, das beigefügte Anmeldeformular per Fax zurückzusenden an Eliane Moreaux, CNES Toulouse, Fax-Nr.: +33(0)5.61.28.29.29.

Hinweis:

Freiwillige für den zweiten Studienabschnitt, der von März bis August 2002 durchgeführt wird, können sich noch bewerben. Auskünfte sind unter

Französisch: +33.(0)5.62.19.28.96

Englisch: +33.(0)5.62.19.28.97

sowie unter der Internetadresse www.medes.fr erhältlich.

Nähere Auskunft erteilen:

ESA Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Referat Medienbeziehungen

Tel.: +33(0)1.53.69.71.55

Fax: +33(0)1.53.69.76.90

CNES Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Pressebüro

Eliane Moreaux

Tel.: +33(0)5.61.27.33.44

Fax: +33(0)5.61.28.21.47

Bedrest Press Conference

Monday 17 December 2001 - 11:00 to 12:30

Krankenhaus Toulouse Rangueil

Avenue Jean Poulhès - Toulouse

Salle Claude Louis

Surname : _______________ First name : ___________________

MEDIA: _____________________________________________________

Address : _________________________________________________

_________________________________________________

Tel : ___________________ Fax : __________________________

Mobile : _________________ e-mail : _______________________

[ ] I will be attending the Press Conference

[ ] I will not be attending

Please fax this form to :

Eliane Moreaux, CNES Toulouse

Fax : +33(0).5.61.28.21.47

PRESSEKONFERENZ "BETTRUHESTUDIE"

Montag, 17. Dezember 2001

Krankenhaus Toulouse Rangueil,

Avenue Jean Poulhès, Toulouse

Salle Claude Louis, 11.00-12.30 Uhr

Programm:

11.00 Uhr Didier Schmitt, ESA, Leiter der Abteilung für Lebenswissenschaften

Guillemette Gauquelin Koch, Projektleiter, CNES

Programmatische Aspekte

11.10 Uhr Benny Elmann-Larsen, Projektleiter: Erfahrungen des ersten Studienabschnitts

11.15 Uhr Dr. Jacques Bernard, Medes: Psychologische und gesundheitliche Aspekte der Studie

11.20 Uhr Prof. D. Felsenberg, Hauptexperimentator für Knochenuntersuchungen, Freie Universität Berlin

11.30 Uhr Prof. P. Tesch, Karolinska Institutet, Hauptexperimentator für Muskeluntersuchungen, Stockholm, Schweden

11.40 Uhr Gelegenheit zu Fragen an die Testpersonen

12.30 Uhr Ende (Cocktail)

Weitere Informationen:

Referat für Medienbeziehungen
Tel: +33(0)1.53.69.7155
Fax: +33(0)1.53.69.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

18


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.