ESA title
Solar Orbiter
Agency

Gemeinsam um die Sonne kreisen

23/12/2019 772 views 11 likes
ESA / Space in Member States / Germany

Am 6. Februar startet der ESA-#SolarOrbiter vom Kennedy Space Center in den USA, um die Sonne aus nächster Nähe zu erforschen.

Update:

Sie können sich ab sofort unter folgendem Link für die Teilnahme am #SocialSpace-Event am 5. und 6.Februar 2020 im ESA-Missionskontrollzentrum in Darmstadt bewerben:
https://atpi.eventsair.com/solar-orbiter/registration/Site/Register
Bitte beachten Sie, dass eine Registrierung im Vorfeld erforderlich ist, um den Bewerbungsprozess zu starten.

Der Solar Orbiter wurde unter der Leitung der ESA mit Beteiligung der NASA entwickelt und durchgeführt. Die Sonde soll die noch unerforschten Polarregionen beobachten und damit einen noch nie dagewesenen Einblick in die Funktionsweise unseres Zentralgestirns geben. Die Mission wird zudem die Wechselwirkung zwischen Sonne und Erde untersuchen und uns helfen, die Auswirkungen des ständig wechselnden Weltraumwetters im gesamten Sonnensystem besser zu verstehen und vorherzusagen.

Bereit für SocialSpace: #WeAreAllSolarOrbiters

Mondaufgang im europäischen Missionskontrollzentrum
Mondaufgang im europäischen Missionskontrollzentrum

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ein Stern geboren wird oder wie sich unsere Planeten entwickelt haben? Und wie die ESA anspruchsvolle Missionen in die heißesten Regionen unseres Sonnensystems fliegt? Sind Sie ein begeisterter und engagierter Social Influencer?

Die ESA lädt bis zu 40 Social Media-Enthusiasten ein, am 5. und 6. Februar Europas Missionskontrollzentrum in Deutschland zu besuchen, um den Start des Solar Orbiters zu beobachten, Top-Experten zu treffen und mehr über unsere Sonne und die Solar Orbiter-Mission zu erfahren.

Der Solar Orbiter macht sich bereit
Der Solar Orbiter macht sich bereit

Eingeladene Gäste erwarten:

  • eine Führung hinter die Kulissen des ESA-Satellitenkontrollzentrums
  • ein Treffen mit dem #SolarOrbiter Flight Director und andere Missionsexperten
  • ein Treffen und Austausch mit der ESA und europäischen Wissenschaftlern und Forschern
  • Briefings und Updates über Sonnenphysik, Weltraumwetter und Weltraummüll
  • die Teilnahme an der Medienkonferenz zum Launch.

 Die Veranstaltung richtet sich an Influencer, die:

  • eine oder mehrere soziale Netzwerkplattformen und Tools aktiv nutzen, um Informationen an ein individuelles Publikum zu verbreiten
  • regelmässig neue Inhalte mit multimedialen Elementen produzieren
  • das Potenzial haben, eine große Anzahl von Menschen über digitale Plattformen zu erreichen
  • ein Publikum erreichen, das sich von den traditionellen Nachrichtenmedien und/oder dem ESA-Publikum unterscheidet
  • eine solide Grundlage an Veröffentlichungen von Inhalten in den sozialen Netzwerken haben
  • frühere Beiträge vorweisen, die sehr sichtbar und weithin anerkannt sind.

#SocialSpace-Event in Darmstadt

Das kommende #SocialSpace-Event wird am 5.Februar ganztägig und am 6.Februar 2020 vormittags im ESA-Missionskontrollzentrum in Darmstadt stattfinden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für die Reiseplanung und die Deckung ihrer Kosten selbst verantwortlich und müssen am 5. Februar 2020 mindestens 18 Jahre alt sein.
Sind Sie interessiert? Dann machen Sie sich für den nächsten Schritt bereit: die Bewerbung!

Solar Orbiter
Solar Orbiter

Am Freitag, den 10. Januar 2020, können Sie hier die Online-Bewerbung einreichen. Alle Bewerbungen müssen bis spätestens Montag, den 13. Januar, um 12.00 Uhr MEZ übermittelt werden.
Am 14. Januar erhalten die ausgewählten Personen und auch die Warteliste eine Benachrichtigung per E-Mail mit der Bestätigung und zusätzlichen Hinweisen.

Die Bewerbung ist für alle Interessenten offen. Staatsangehörige von einem der folgenden Länder und Bewerberinnen und Bewerber, die ihren ständigen Wohnsitz dort haben, werden vorrangig berücksichtigt:

  • ESA-Mitgliedstaaten
  • assoziierte Mitgliedstaaten der ESA
  • kooperierende ESA-Staaten
  • EU-Mitgliedstaaten
  • ISS-Partnerstaaten
  • Argentinien und Australien.

Bitte geben Sie bei der Online-Bewerbung Ihren vollständigen Namen, den/die Namen in den sozialen Netzwerken und Ihre Kontaktinformationen an. Und- was am wichtigsten ist - lassen Sie uns wissen, was Ihre Motivation ist, um am SocialSpace-Event teilzunehmen. Die Bedingungen und Konditionen werden bald bekannt gegeben.

 

Neuigkeiten auf Twitter

Folgen Sie den ESA-Accounts @Social4Space, @esaoperations und @esascience auf Twitter für Neuigkeiten.
Die offiziellen Hashtags für die Veranstaltung sind #SolarOrbiter und #WeAreAllSolarOrbiters
Noch Fragen? Schicken Sie eine E-Mail an esoc.communication@esa.int oder twittern Sie mit dem Hashtag.