ESA title
Teachers exploring the surface of planet Mars.
Agency

ESA-Workshops für Lehrkräfte: Termine 2020

26/02/2020 23 views 1 likes
ESA / Space in Member States / Switzerland - Deutsch

Auch dieses Jahr werden von April bis Juni 2020 Workshops für Lehrkräfte aller Klassenstufen in den ESA-Mitgliedstaaten, Kanada und Slowenien angeboten. Im Fokus stehen Methoden und Kompetenzen, um Schülerinnen und Schüler mit Hilfe der Raumfahrt für MINT-Themen zu begeistern. Wir übernehmen hierbei einen Großteil der Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung. Bitte beachten Sie den Hinweis, dass die Arbeitssprache der Workshops Englisch ist.

E-Technik Lab-Workshop für Lehrkräfte an Grundschulen

Teachers testing the acidity of a liquid sample found on the surface of Mars.
Teachers testing the acidity of a liquid sample found on the surface of Mars.

Grundschullehrerinnen und -lehrer in den ESA-Mitgliedstaaten, Kanada und Slowenien sind dazu eingeladen, sich für einen der drei Technik- und Robotik-Workshops zu bewerben, die im April, Mai und Juni 2020 im E-Technik Lab des ESA- Fortbildungszentrums in Belgien stattfinden.

Inhalt und Zielsetzung
Im Workshop werden Aktivitäten und Methoden für die Unterrichtsgestaltung vermittelt – zum Beispiel den Umgang mit der Hard- und Software von LEGO WeDO, die dazu genutzt werden kann, Roboter für eine „Marsmission“ zu bauen. Zu den Themen gehören Zahnräder und Flaschenzüge, Energie und Computerprogrammierung. Zusätzlich gibt es eine Einführung in Astro Pi. Der Astro Pi ein Raspberry Pi Computer, der für die Computerprogrammierung im Weltraum-Kontext genutzt wird.
Inspiriert von realen ESA-Missionen, werden Sie sich Kompetenzen und Fähigkeiten aneignen, um ein Weltraumprojekt erfolgreich abzuschließen. Darüber hinaus lernen Sie, wie das Thema Weltraum im Unterricht genutzt werden kann, um Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer zu begeistern.

Termine
Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich für einen der drei Kurse rechtzeitig an, um diese Gelegenheit nicht zu verpassen!

  • Bewerbung für den Workshop am 27. – 28. April 2020. Anmeldeschluss ist der 09. März 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 13. März 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung
  • Bewerbung für den Workshop am 25. – 26. Mai 2020. Anmeldeschluss ist der 23. März 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 27. März 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung
  • Bewerbung für den Workshop am 18. – 19. Juni 2020. Anmeldeschluss ist der 15. April 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 21. April 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung

Sponsoring und Kosten
Die Organisation der An- und Abreise müssen selbst getragen werden. Gegen Vorlage der entsprechenden Belege werden nach Abschluss des Workshops bis zu 200 Euro für Fahrtkosten erstattet.
Wir übernehmen die Organisation und die Kosten für den Hotelaufenthalt, Catering sowie den örtlichen Transport. Die Teilnehmenden teilen sich ein Hotelzimmer.
Andere Vorbereitungen (Reisepass, Visa, Versicherung, etc.) müssen selbst organisiert und finanziert werden.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: etechnologylab@esa.int

E-Technik Lab-Workshop für Lehrkräfte an weiterführenden Schulen

Primary School Teachers programming Astro Pi
Primary School Teachers programming Astro Pi

Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen in den ESA-Mitgliedstaaten, Kanada und Slowenien sind dazu eingeladen, sich für die 2,5-tägigen Workshops im April, Mai und Juni 2020 im E-Technik Lab des ESA- Fortbildungszentrums in Transinne, Belgien zu bewerben.

Inhalt und Zielsetzung
Im Workshop lernen Sie zunächst den Umgang mit Weltraumrobotik und Automatisierung (Arduino) kennen, bevor nützliche Methoden und Praktiken für problembasiertes Lernen im MINT-Unterricht vermittelt werden. In dieser Phase geht es um die Erforschung von Elektrizität, den Umgang mit Umweltsensoren, Datenerfassung und Computerprogrammierung. Im Anschluss erhalten Sie die Aufgabe, einen Mars-Rover zu entwickeln und zu bauen und eine „Marsmission“ mit bestimmten Zielsetzungen zu erfüllen.
Termine
Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich für einen der drei Kurse rechtzeitig an, um diese Gelegenheit nicht zu verpassen!

  • Bewerbung für den Workshop am 01. – 03. April 2020. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 03. März 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung
  • Bewerbung für den Workshop am 06. – 08. Mai 2020. Anmeldeschluss ist der 13. März 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 03. März 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung
  • Bewerbung für den Workshop am 03. – 05. Juni 2020. Anmeldeschluss ist der 06. April 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 08. April 2020 über ihre Teilnahme informiert.
    Anmeldung

Mehr Informationen unter: esa.int/Education

Sponsoring und Kosten
Die Organisation der An- und Abreise müssen selbst getragen werden. Gegen Vorlage der entsprechenden Belege werden nach Abschluss des Workshops bis zu 200 Euro für Fahrtkosten erstattet.
Wir übernehmen die Organisation und die Kosten für den Hotelaufenthalt, Catering sowie den örtlichen Transport. Die Teilnehmenden teilen sich ein Hotelzimmer.
Andere Vorbereitungen (Reisepass, Visa, Versicherung, etc.) müssen selbst organisiert und finanziert werden.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: etechnologylab@esa.int

Workshops für Lehrkräfte im Sommer und Herbst 2020

Sie sind herzlich dazu eingeladen, sich für einen der 4-tägigen Workshops in Leiden (Niederlande) im Juli oder Oktober 2020 zu bewerben.

Inhalt und Zielsetzung
Das Programm richtet sich an Lehrkräfte aller Klassenstufen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Beide Workshops sind identisch und beinhalten Vorträge von Weltraumexperten und einen Besuch des Europäischen Weltraumforschungs- und Technologiezentrums ESA/ESTEC. Im Laufe des 4-tägigen Programms lernen Sie in verschiedenen praxisorientierten Kursen, wie sie das Thema Weltraum gezielt im Unterricht einsetzen können. Darüber hinaus bieten die Workshops die einmalige Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz Europa auszutauschen.

Termine
Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt. Die Auswahl erfolgt auf Basis der angegebenen Informationen. Bitte beachten Sie, dass alle Felder ausgefüllt werden müssen.

  • Der Sommer-Workshop beginnt am Dienstag, den 7. Juli, um 09:00 Uhr und endet am Freitag, den 10. Juli, um 16:30 Uhr.
    Anmeldung
  • Der Herbst-Workshop beginnt am Donnerstag, den 1. Oktober, um 09:00 Uhr und endet am Sonntag, den 4. Oktober, um 16:30 Uhr. Am letzten Tag findet ein Besuch der ESTEC-Einrichtung statt und Sie nehmen am Tag der offenen Tür 2020 teil.
    Anmeldung

Anmeldeschluss für beide Workshops ist Freitag, der 12. März 2020. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bis zum 24. März 2020 über ihre Teilnahme informiert.

Mehr Informationen unter: esa.int/Education

Sponsoring und Kosten
Es fällt keine Teilnahmegebühr an. Wir übernehmen die Organisation und die Kosten für den Hotelaufenthalt (4-Nächte), Catering, den örtlichen Transport sowie ein gemeinsames Abendessen.
Die Organisation und die Kosten für die An- und Abreise sowie für Abendessen, mit Ausnahme des zuvor erwähnten gemeinsamen Essens, haben die Teilnehmenden selbst zu übernehmen.

Wer kann teilnehmen?
Der Workshop ist zugänglich für alle Lehrkräfte, die an einer Schule eines ESA-Mitgliedsstaats, in Kanada oder in Slowenien ein Fach mit MINT-Bezug unterrichten. Bitte beachten Sie, dass Lehrerinnen und Lehrer, die bisher an keinem ESA-Workshop teilgenommen haben, bei der Auswahl bevorzugt werden