Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Astronauten
 

Willkommen zurück auf der Erde, Thomas!

7 Juni 2017
Nach seiner spannenden sechsmonatigen Mission auf der Internationalen Raumstation ist ESA-Astronaut Thomas Pesquet wieder wohlbehalten auf der Erde gelandet.
 
Seine Rückkehr zum blauen Planeten war wahrlich aufregend! Neben Thomas befand sich auch der russische Kommandant Oleg Nowitzky an Bord der Sojus-Kapsel, die mit über 28.000 Kilometern pro Stunde in die Erdatmosphäre eintrat. Durch die Reibung der Luft stieg die Temperatur des Sojus-Hitzeschilds auf 1600 °C an! Mithilfe von speziellen Raketen und Fallschirmen wurde die Fallgeschwindigkeit der Kapsel abgebremst und die gepolsterten Sitze im Inneren federten den Aufprall für Thomas und Oleg ab. Vier Stunden nach Verlassen der ISS waren sie zurück auf der Erde!
 
Noch etwas wacklig auf den Beinen, aber glücklich stieg Thomas aus der Sojus-Kapsel. Mittlerweile befindet er sich im ESA-Astronautenzentrum in Köln. Die Ärzte überwachen seinen Gesundheitszustand und untersuchen, wie sich sein Körper nach sechs Monaten Schwerelosigkeit verändert hat. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse dienen der Vorbereitung zukünftiger Astronauten auf ihre Langzeitmissionen.
 
Thomas Pesquets Mission zur Internationalen Raumstation trug den Namen Proxima. Während seines Aufenthalts auf der ISS führte er mehr als 60 Experimente durch, zum Beispiel zu Themen wie dem menschlichen Gehirn, den Meeresströmungen und Strahlung im All. Außerdem testete er neue Materialien für Raumfahrzeuge. Den großen Erfolg von Proxima haben wir Thomas und all den Wissenschaftlern und Ingenieuren zu verdanken, die an der Mission beteiligt waren!

Schon gewusst? Während seiner Mission nahm Thomas an zwei Außenbordeinsätzen teil!

Copyright 2000 - 2018 © European Space Agency. All rights reserved.