Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Astronauten

Thomas Pesquet bereitet sich auf Weltraumspaziergang vor


21 Dezember 2016
Am 13. Januar ist es soweit: ESA-Astronaut Thomas Pesquet wird die Internationale Raumstation (ISS) für einen Außenbordeinsatz verlassen! Dabei wird er einen High-Tech-Raumanzug tragen, der ihn während des bis zu siebenstündigen Einsatzes schützen soll. Begleitet wird er vom ISS-Kommandant Shane Kimbrough.

Der Weltraumspaziergang wird für Thomas und Shane allerdings alles andere als ein Spaziergang, denn sie haben einen wichtigen Auftrag zu erfüllen: den Austausch alter Akkus durch neue, bessere Modelle. Diese Akkus speichern den Strom, den die Sonnenkollektoren der ISS erzeugen. Befindet sich die ISS auf der Tagseite der Erde, wird viel Strom produziert. Befindet sie sich allerdings auf der Nachtseite, fallen auch keine Sonnenstrahlen auf die Kollektoren. Dann nutzt die ISS den Strom aus den Akkus, die wieder aufgeladen werden, sobald die Kollektoren wieder von der Sonne beschienen werden. Effiziente Akkus sind also ein absolutes Muss!
Luca Parmitano
Unterstützung erhalten Thomas und Shane per Funk vom Missionsteam der NASA in Houston. Von dort aus wird ESA-Astronaut Luca Parmitano die beiden bei ihren komplexen Aufgaben anleiten. Luca ist genau der Richtige für diesen Job, denn er war selbst schon zweimal auf einem Außenbordeinsatz.

Thomas hat bereits begonnen, seinen Raumanzug sowie die Werkzeuge und Technik vorzubereiten, die Shane und er benutzen werden. Bestimmt freut er sich auch schon auf den herrlichen Ausblick auf die Erde und die Internationale Raumstation!

Schon gewusst? Thomas wird als 11. Europäer einen Weltraumspaziergang machen.

Copyright 2000 - 2017 © European Space Agency. All rights reserved.