Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Astronauten

ESA-Astronaut Thomas Pesquet besteht alle Prüfungen für seine Weltraummission!

Die Weltraumforscher nach erfolgreichem Abschluss ihrer Prüfungen

4 November 2016
Im Oktober musste ESA-Astronaut Thomas Pesquet mehrere stundenlange Prüfungen absolvieren, um nachzuweisen, dass er für seine Mission zur Internationalen Raumstation bereit ist.

Gemeinsam mit NASA-Astronautin Peggy Whitson und Roskosmos-Kommandant Oleg Nowizki wurde Thomas Pesquet in sämtlichen Aspekten der Bedienung des Sojus-Moduls geprüft, das die Crew Mitte November zur Internationalen Raumstation bringen wird. Dazu wurden die Tests so realistisch gestaltet wie möglich. Thomas und seine Kollegen trugen dabei sogar ihre Sokol-Raumanzüge! In einem originalgetreuen Nachbau der Sojus stellte das Trio den Start, das Andockmanöver an die Raumstation sowie die Rückkehr zur Erde nach. Die Prüfer hatten zuvor mehrere Fehlfunktionen eingebaut, um zu sehen, wie die Crew reagieren würde und ob sie in der Lage sein wird, die Mission erfolgreich zu absolvieren.
ESA-Astronaut Thomas Pesquet sitzt links im Sojus-Simulator
Doch Thomas und seine Kollegen bestanden alle Prüfungen mit Bravour. Die Prüfer waren beeindruckt, wie gekonnt sie alle Situationen meisterten. Nun haben alle drei die offizielle Erlaubnis, in einer echten Sojus zur Internationalen Raumstation zu fliegen. Bis zum Start sind es nicht einmal mehr zwei Wochen!
Die drei Crewmitglieder kurz vor ihren Prüfungen!
Wenn ihr also das nächste Mal für eine Klassenarbeit lernen müsst, wisst ihr, dass ihr nicht allein seid, denn auch Astronauten müssen Prüfungen ablegen!

Schon gewusst? Thomas, Peggy und Oleg befinden sich mittlerweile in Quarantäne im Kosmodrom in Baikonur, Kasachstan. Mit dieser Vorsichtsmaßnahme soll sichergestellt werden, dass alle kerngesund sind und keine Bakterien oder Viren auf die ISS einschleppen.

Copyright 2000 - 2018 © European Space Agency. All rights reserved.