Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Planeten und Monde
Mars Express
 

Rätsel um Methangas auf dem Mars

Gibt es auf dem Mars Leben? Sicherlich erwartet niemand, intelligente Marsianer anzutreffen, wie wir sie aus dem Film „Krieg der Welten“ kennen. Die Beobachtungsergebnisse des ESA-Orbiters Mars Express und einiger Sternwarten auf der Erde lassen jedoch vermuten, dass sich unter der Oberfläche des Roten Planeten einfache Lebensformen verbergen.

Der Schlüssel zu diesem Rätsel ist Methan. Ein Gas, das auf der Erde zum Kochen und Heizen verwendet wird. Ein Großteil des Methangases in unserer Atmosphäre wird von komplexen Lebensformen abgegeben, zum Beispiel durch die Verdauungsvorgänge von Rindern. Methangas wird aber auch auf andere Weise, wie etwa durch Vulkantätigkeit, gebildet.

Im Jahr 2003 wurde Methan auf dem Mars entdeckt. Da das Gas leicht zerfällt, schätzte man seine Lebensdauer in der Marsatmosphäre auf ungefähr 300 Jahre. Eine ausführlichere Analyse ergab, dass sich das Methan auf drei Gebiete konzentrierte. Dies wiederum zeigte, dass das Gas in diesem Moment abgegeben wurde und wir es erfassten, bevor es sich um den Planeten verteilen konnte.

Dann sorgte der Mars für eine weitere Überraschung. Anstatt erst nach 300 Jahren war das Methan schon Anfang 2006 nahezu vollständig verschwunden. Irgendetwas beseitigte es 600-mal schneller als erwartet aus der Atmosphäre. Nach Meinung von ESA-Wissenschaftlern ist wahrscheinlich die Oberfläche des Planeten dafür verantwortlich. Entweder wird das Methan von Staub eingefangen oder von hoch reaktionsfreudigen Chemikalien wie zum Beispiel Wasserstoffperoxid zerstört. Das bedeutet möglicherweise, dass die Oberfläche wesentlich lebensfeindlicher ist, als zuvor angenommen. Wenn dies der Fall ist, müssen die Forscher, die eines Tages den Mars erkunden, tief unter der Oberfläche nach Spuren vergangenen oder jetzigen Lebens suchen.

printer friendly page
Mars
 
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.