Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Astronauten
Roberto Vittori enters the ISS
 

Roberto Vittori

Geburtsdatum: 15. Oktober 1964
Nationalität: Italienisch
Familienstand: Verheiratet, drei Kinder
Hobbys: Fußball, Laufsport, Schwimmen und Lesen

1989 erwarb Roberto ein Diplom in Luftfahrtwissenschaft an der italienischen Luftwaffenakademie. Seine Grundausbildung bei der US-Luftwaffe schloss er 1990 ab und 1995 verließ er die Testpilotenschule der US-Marine mit einem Diplom.

Roberto ist Oberst der italienischen Luftwaffe. Er blickt auf fast 2000 Flugstunden mit über 40 verschiedenen Flugzeugen zurück.

Im Juli 1998 wurde er von der italienischen Weltraumbehörde ASI in Zusammenarbeit mit der ESA als Astronaut ausgewählt und einen Monat später trat er dem Europäischen Astronautenkorps der ESA in Deutschland bei.

2001 begann er seine Ausbildung als Bordingenieur am Yuri Gagarin Cosmonaut Training Center (GCTC) in Moskau, wo er sich auf seinen ersten Raumflug vorbereitete. 2002 nahm Roberto an einem Taxiflug zur Internationalen Raumstation teil. Ein Hauptziel dieser Mission bestand darin, die ISS mit einem neuen „Rettungsboot“ zu beliefern, auf das die Dauerbesatzung im Notfall ausweichen kann.

Robertos zweite Mission zur Internationalen Raumstation fand 2005 statt. Als Flugingenieur auf dem Hin- sowie auf dem Rückflug spielte er eine wichtige Rolle beim Steuern und Andocken des Raumschiffs. An Bord der ISS führte er ein intensives Experimenteprogramm aus.

Roberto hat insgesamt 19 Tage, 18 Stunden und 47 Minuten im Weltraum verbracht!

printer friendly page
Astronauten biografien
 
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.