Space for Kids

Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
Erforschung
ExoMars drill
 

ExoMars

Bevor der erste Mensch den Mars betreten kann, müssen wir soviel wie möglich über den Roten Planeten in Erfahrung bringen. Hat es dort jemals Leben gegeben? Gibt es vielleicht heute noch Leben auf dem Mars? Wenn ja, in welcher Form? Mit welchen Gefahren für unsere Forscher müssen wir rechnen? Wie schwierig oder einfach wird es sein, auf dem Mars zu leben und zu arbeiten?

Mit ihrem Aurora-Programm beabsichtigt die ESA, Roboter zur Klärung all dieser Fragen auszusenden. Als erste der Aurora-Missionen soll im Jahr 2018 ExoMars gestartet werden. Sie umfasst einen Orbiter und ein Landemodul, das einen großen Rover, auf der Marsoberfläche aussetzen wird.
Der mit Sonnenenergie betriebene Rover soll viele Monate auf dem Mars verbringen und kilometerweit über die felsige Landschaft fahren. Der ExoMars-Orbiter dient als Übertragungsstation für die Signalübertragung zwischen der Erde und dem Rover.

Der Rover von ExoMars ist in der Lage, Löcher von bis zu zwei Metern Tiefe in die Oberfläche zu bohren, Gesteinsproben zu entnehmen und zu analysieren, nach Wasser zu suchen und das Wetter auf dem Mars zu untersuchen. Das Hauptziel dieser Mission ist die Suche nach Hinweisen auf vergangenes oder gegenwärtiges Leben.
Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.