ESA

Back to Index

English  |  French

N° 14–2007: Auftritt europäischer Astronauten zum 50. Jahrestag der Verträge von Rom

16 März 2007

Am 26. März findet im Rahmen der Feiern zum 50. Jahrestag der Verträge von Rom in der Römer Universität La Sapienza eine Veranstaltung mit Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation statt, an der auch Italiens Forschungsminister Fabio Mussi teilnehmen wird.

Das Ereignis unter dem Motto „Ein Abend im Weltraum - Treffen mit europäischen Astronauten“ wird gemeinsam von der Vertretung der Europäischen Kommission in Rom, der französischen Botschaft in Italien, der Europäischen Weltraumorganisation, der Römer Universität La Sapienza und der italienischen Raumfahrtagentur organisiert.

Mitglieder des Europäischen Astronautenkorps werden das Publikum - Schüler und Studenten sowie Vertreter europäischer Botschaften in Rom, der europäischen Industrie, der italienischen und europäischen Institutionen und der Medien - durch ein begeisterndes Abenteuer der Weltraumexploration führen und Fragen wie „Wozu dient die Internationale Raumstation?“, „Wie ist es, im Weltraum zu leben?“ und „Wie arbeitet man in der Schwerelosigkeit?“ beantworten.

Die Astronauten werden ihre Erfahrungen mittels Filmen und persönlicher Anekdoten über ihre Missionen zur Internationalen Raumstation (ISS) vermitteln. Das Publikum wird außerdem mehr über die Durchführung wissenschaftlicher Experimente im Weltraum in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Forschungsinstituten, Universitäten und Schulen erfahren.

Die Veranstaltung wird eine Gelegenheit sein, zu zeigen, wie die internationale Zusammenarbeit in der Raumfahrt in den letzten fünf Jahrzehnten zur Entstehung eines nachhaltigen Friedens- und Wohlstandsprozesses in Europa beigetragen hat und inwieweit die Raumfahrt eine der Erfolgsstories der europäischen Integration ist.

Zur Eröffnung um 18.00 Uhr wird der erste europäische Astronaut, der zur ISS geflogen ist, das Wort ergreifen: Umberto Guidoni, der mittlerweile Mitglied des Europäischen Parlaments ist. Moderiert wird das Ereignis von der bekannten italienischen RAI-TV-Wissenschaftsjournalistin Silvia Rosa Brusin.

Als letzte Rednerin wird die frühere ESA-Astronautin Claudie Haigneré, auf deren Konto eine Mission zur Mir und eine zur ISS gehen und die sich 1999 als erste Frau zur Sojus-Rückflugkommandantin qualifiziert hat, die Geschichte der fantastischen Errungenschaften der Menschheit in der Raumfahrt in den vergangenen 50 Jahren seit dem ersten Sputnik-Flug nachzeichnen.

Zusätzlich zu der Veranstaltung findet vom 27. März bis 7. April im CIDE (Europäisches Informations- und Dokumentationszentrum), Via IV Novembre 149, Rom eine Ausstellung unter dem Motto „Das Europa der Luft- und Raumfahrt“ statt, die Europas Spitzenkompetenz in Forschung und Technologie veranschaulichen soll.

Medienvertreter, die an einer Teilnahme interessiert sind, werden gebeten, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und zurückzuschicken.

Nähere Auskunft erteilt:

Franca Morgia

Kommunikationsbüro im ESRIN

Tel.: +39 06 94 18 09 51

Fax: +39 06 94 18 03 52

AUFTRITT EUROPÄISCHER ASTRONAUTEN IN ROM

PROGRAMM

18.00 - 18.20 Uhr: INSTITUTIONELLE ERÖFFNUNGSANSPRACHEN

Umberto Guidoni,Mitglied des Europäischen Parlaments

Renato Guarini,Dekan der Universität La Sapienza

Piervirgilio Dastoli,Direktor der Vertretung der Europäischen Kommission in Rom

Daniel Sacotte,ESA-Direktor für Programme für Bemannte Raumfahrt, Schwerelosigkeitsforschung und Exploration

Vincenzo Roppo,Leitender Mitarbeiter der italienischen Raumfahrtagentur

Yves Aubin de la Messuzière,französischer Botschafter in Italien

18.20 - 19.20 Uhr: AUFTRITT EUROPÄISCHER ASTRONAUTEN

18.20 - 18.30 Uhr:

Michel Tognini: Die Europäische Weltraumorganisation, die jüngsten Astronautenmissionen und die Internationale Raumstation als Schritt in der Exploration

18.30 - 18.40 Uhr:

Gerhard Thiele: Das Europäische Astronautenkorps und seine Charta: Der Geist Europas im Weltraum

18.40 - 18.55 Uhr:

Roberto Vittori: Meine Missionen zur Internationalen Raumstation

18.55 - 19.10 Uhr:

Christer Fuglesang: Meine Arbeit im Weltraum

19.10 - 19.20 Uhr:

André Kuipers: Bildungstätigkeiten während meiner Mission

19.20 - 19.30 Uhr:

Claudie Haigneré, Beraterin des Generaldirektors der ESA: 50 Jahre Verträge von Rom und 50 Jahre Sputnik

EIN ABEND IM WELTRAUM

TREFFEN MIT EUROPÄISCHEN ASTRONAUTEN

Universität La Sapienza, Aula Magna (Haupthörsaal) - Piazzale Aldo Moro, 5 Roma

Montag, 26. März 2007 ab 18.00 Uhr

Vorname: ________________________ Nachname: _________________

Media:_______________________________________________________

Anschrift: __________________________________________________

_____________________________________________________________

Tel.: ____________________________ Fax: _____________________

Handy: __________________________ E Mail: ___________________

Ich nehme an der Veranstaltung teil:

( ) JA

( ) NEIN

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an:

Franca Morgia

Kommunikationsbüro im ESRIN

Tel.: +39 06 94 18 09 51

Fax: +39 06 94 18 03 52

Weitere Informationen:

ESA Referat Medienbeziehungen
Tel: +33.1.5369.7155
Fax: +33.1.5369.7690



Bewerten

Angesehen

Teilen

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

10


Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.