Kids (de)
Unser Universum
Leben im Weltraum
Technologie
Auf der Erde
 
 
lab
fun
news
 
Technik aus dem Weltraum

CarbonDiem zur Rettung des Planeten

 

Es klingt zwar so, aber „CarbonDiem“ ist kein neuer Kino-Superheld. Trotzdem könnte die neue Erfindung von Andreas Zachariah, einem Studenten am Royal College of Art in London, helfen, die Erde vor einer Katastrophe zu retten.

Mit jeder Fahrt im Auto oder einem öffentlichen Verkehrsmittel sorgst du für einen beträchtlichen Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) in die Luft. Dies ist dein persönlicher Kohlenstoff-Fußabdruck. Viele Menschen machen sich heute Sorgen über die globale Erwärmung, von der angenommen wird, dass sie durch die steigenden CO2-Emissionen verursacht wird. Deshalb suchen sie nach Möglichkeiten, ihren Kohlenstoff-Fußabdruck zu verringern. Eine Möglichkeit besteht darin, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen und Reisen mit dem Auto oder Flugzeug einzuschränken. Wie aber lässt sich messen, um wie viel es besser ist, den Bus oder das Fahrrad anstelle von Zug oder Auto zu nehmen?
Zachariah demonstrates Carbon Hero
 
CarbonDiem ist ein preisgekrönter Rechner für den persönlichen Kohlenstoffausstoß, der im Rahmen des Technologietransfer-Programms der ESA gesponsert wurde. Er besteht aus einem Sensor für den Schlüsselanhänger, der die Bewegungen seines Trägers erfasst. Mithilfe von Navigationssatelliten kann das Gerät die Entfernung und das Transportmittel jeder einzelnen Reise ermitteln. Dann berechnet es, wie viel CO2 dabei erzeugt wurde und zeigt das Ergebnis auf einem Handy an. Wenn man erst einmal den Kohlenstoff-Fußabdruck für jede Fahrt kennt, kann sich jeder für eine Reiseart entscheiden, die voraussichtlich dazu beiträgt, weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre auszustoßen.
CarbonDiem
 

„Wir haben unsere Anwendung jetzt mit GPS getestet und sie hat sich als sehr wirksam erwiesen“, sagt Zachariah. „Sobald Galileo, das satellitengestützte, globale Navigationssystem Europas, voll in Betrieb genommen wird, kann sich CarbonDiem bei der Messung von Reisen und der Bestimmung des CO2-Fußabdrucks auf noch genauere Daten stützen.”
Copyright 2000 - 2011 © European Space Agency. All rights reserved.