Die wissenschaftliche Nutzlast von Philae

APX Alpha-X-Ray Spectrometer
Spektrometer zur Untersuchung der chemischen Zusammensetzung der Kometenoberfläche
(Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz)

CONSERT Comet Nucleus Sounding Experiment by Radiowave Transmissions
Radiowellensonde zur Durchleuchtung und damit zur Bestimmung der inneren Struktur des Kometenkerns. Dabei schickt ein kleiner Sender an Bord des Orbiters Radiowellen durch den Kometenkern, die anschließend von einem Empfänger im Lander erfasst und ausgewertet werden.
(Frankreich / Ruhruniversität Bochum)

COSAC Cometary Sampling and Composition Experiment
Untersuchung der Kometenoberfläche: Mit dem Gas-Analysator wird die elementare, isotopische und chemische Zusammensetzung der gefrorenen Gaskomponenten bis zu einer Tiefe von 30 cm erfasst.
(Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau)

MUPUS Multi Purpose Sensors for Surface and Subsurface Science
Temperatur- und Wärmeleitfähigkeitssensor zur Messung der Oberflächentemperatur, der thermischen Leitfähigkeit des Oberflächenmaterials, zur Erstellung oberflächenaher Temperaturprofile sowie zur Bestimmung der Festigkeit.
(Universität Münster)

PTOLEMY benannt nach Ptolemäus
Massenspektrometer mit Gaschromatographen zur Bestimmung der isotopischen Zusammensetzung der Bohrproben
(Großbritannien)

ROLIS Rosetta Lander Imaging System
Es handelt sich um eine Panoramakamera zur Beobachtung von Strukturen der Kometenoberfläche während der Landephase sowie für Multispektralaufnahmen des Landeplatzes. Außerdem können mikroskopische Aufnahmen spezieller Gebiete des Landeplatzes angefertigt werden.
(DLR-Institut für Planetenforschung in Berlin-Adlershof)

ROMAP Rosetta Lander Magnetometer and Plasma Monitor
Plasmamonitor sowie Magnetometer zur Messung des Magnetfeldes des Kometen
(Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik in Garching / TU Braunschweig)

SD2 Sample Drill and Distribution
Bohrmechanismus zur Gewinnung von Proben aus Tiefen bis zu 30 cm
(Italien)

CIVA Comet Infrared and Visible Analyser
Das System besteht aus sechs identischen Mikrokameras für Panorama- und 3D- Aufnahmen der Oberfläche (CIVA-P) und einem Mikroskop (CIVA-M) mit Spektrometer zur Untersuchung der Textur und der Rückstrahlfähigkeit der Bodenproben des Kometenkerns
(Frankreich)

SESAME Surface Electrical, Seismic and Acoustic Monitoring Experiment
Das Paket umfasst Sensoren zur Messung der akustischen und dielektrischen Eigenschaften der Kometenmaterie. Hierzu gehört auch ein Staubeinschlag-Monitor zur Erfassung jener Staubmenge, die in einer bestimmten Zeit wieder auf die Oberfläche des Kometen zurückfällt.
(DLR-Institut für Raumsimulation in Köln-Porz)

Copyright 2000 - 2014 © European Space Agency. All rights reserved.