ESA-Astronaut Alexander Gerst bereitet sich auf seinen Raumflug vor.
Agency

Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst

22/05/2018 9380 views 26 likes
ESA / Space in Member States / Germany

ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 6. Juni um 13.12 Uhr MESZ in Begleitung von Roskosmos-Kommandant Sergej Prokopjew und NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor zur Internationalen Raumstation (ISS) aufbrechen

Die drei werden vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan starten. Mit ihrer Ankunft auf der ISS zwei Tage später beginnt Gersts Mission Horizons.

Vertreter der Medien sind zur Startveranstaltung im Zeiss-Großplanetarium in Berlin eingeladen. Sie werden Gelegenheit bekommen, von Astro­nauten, Wissenschaftlern und anderen Raumfahrtexperten mehr über die Mission Horizons zu erfahren, Interviews zu führen und den Start live mitzuerleben.

Diese Mission ist Gersts zweiter Raumflug. Er wird auch als zweiter ESA-Astronaut das Kommando auf der ISS übernehmen. Das Wissenschafts­programm sieht mehr als 50 europäische Experimente vor, die den Menschen auf der Erde zugutekommen bzw. zur Vorbereitung künftiger Weltraumexplorationsvorhaben beitragen werden. 

Anmeldung der Medienvertreter

 

Medienvertreter mit gültigem Presseausweis und/oder Social-Media-Referenzen werden gebeten, sich bis spätestens 4. Juni unter https://se.myconvento.com/public/event_register/do_register/2220691 anzumelden.

Ort der Veranstaltung

Zeiss-Großplanetarium

Prenzlauer Allee 80

10405 Berlin

Zeit

12.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Einlass ab 11.00 Uhr

Interviewgelegenheiten bis 14.30 Uhr

Zur Liste teilnehmender Planetarien: 

http://www.gdp-planetarium.org/alexandergersthorizons2018.html 

Online-Informationen

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt und wird am 6. Juni 2018 ab 12.00 Uhr MESZ unter www.esa.de übertragen.

Hintergrund-Informationen zur Mission: 

Weitere Hintergrund-Informationen zur Horizons Mission finden Sie in unserer neuen Broschüre.

Livestream 

Den deutschsprachigen Livestream zur Start-Veranstaltung finden Sie auf dem Youtube-Kanal der Stiftung Planetarium Berlin: 

https://www.youtube.com/stiftungplanetariumberlin 

Soziale Medien

Folgen Sie Alexander Gerst und der Mission Horizons unter alexandergerst.esa.int.

Während der Startphase können Live-Aktualisierungen auf Twitter unter @esaspaceflight, @Astro_Alex, @ESA_de und @esa mitverfolgt werden; der Hashtag ist #Horizons.

Neuigkeiten zu der Mission sind auf der offiziellen Facebook-Seite der ESA unter facebook.com/ESA und auf Instagram unter https://www.instagram.com/europeanspaceagency/  abrufbar.

Nähere Auskunft erteilt:

EAC-Kommunikationsbüro
E-Mail: EAC.Communication@esa.int
Tel.: +49 (0)2203 6001 111

Den englischsprachigen Livestream von ESA TV finden Sie hier: 

Related Articles

Related Links